250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

DS 3 Crossback: Start für kleines Edel-SUV

DS 3 Crossback
Start für kleines Edel-SUV
Der DS 3 Crossback ist ab sofort bestellbar.
© Foto: DS Automobiles

DS Automobiles baut sein Modellangebot mit einem kleinen Crossover aus. Hochwertige Materialien und ein umfangreiches Technikangebot sollen das gehobene Preisniveau rechtfertigen.

Zu Preisen ab 23.500 Euro ist ab sofort der DS 3 Crossback bestellbar. In der Basisvariante wird das Mini-SUV von einem 74 kW / 100 PS starken 1,2-Liter-Dreizylinderbenziner angetrieben, alternativ sind zwei weitere Leistungsstufen mit 96 kW / 130 PS und 114 kW / 155 PS zu haben.

Ende des Jahres folgt die Elektro-Version des DS 3 Crossback mit einer Leistung von 100 kW/136 PS, die Reichweite soll über 300 Kilometern liegen. Die Kraft fließt in allen Modellvarianten ausschließlich an die Vorderräder, Allradtechnik gibt es nicht.

Bildergalerie
DS 3 Crossback (2019)

Punkten will das zweite eigenständige Modell der edlen Schwestermarke von Citroën, Peugeot und Opel außer mit feinen Cockpit-Materialien und umfangreichen Individualisierungsmöglichkeiten vor allem mit einer umfangreichen Liste an Technikoptionen, auf der sich unter anderem Matrix-LED-Scheinwerfer, eine Highend-Audioanlage und Assistenzsysteme wie ein Autobahnpilot finden.

Zu den Konkurrenten des Franzosen zählen unter anderem VW T-Cross, Mini Countryman und Audi Q2. (SP-X)

Artikel jetzt ...

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Kommentar
Mehr zu DS
Mehr zu DS
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten