250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

Elektro-SUV von Ford: Reichlich Reichweite

Elektro-SUV von Ford
Reichlich Reichweite
Ford
Das Design des kommenden Ford-Stromers ist vom Ford Mustang inspiriert.
© Foto: Ford
Zum Themenspecial Elektromobilität

2020 will Ford ein E-SUV mit Mustang-Flair auf den Markt bringen. Jetzt wurde schon mal die Reichweite verraten, und die klingt überzeugend.

Unter dem Projektnamen "Mach 1" hat Ford 2018 ein batterieelektrisches SUV angekündigt und zudem ein erstes Teaserbild der Heckpartie veröffentlicht, welches ein vom Mustang inspiriertes Leuchtendesign andeutet. Jetzt hat der US-Autobauer ein weiteres Detailhäppchen verraten: Demnach soll der bereits für 2020 angekündigte Stromer bis zu 600 Kilometer Reichweite bieten.

Der "Mach 1" ist Teil einer größeren E-Offensive von Ford. Unter anderem sind für Europa mehrere Plug-in-Hybride mit einer elektrischen Reichweite um 50 Kilometer sowie ein batterieelektrischer Transit geplant. Darüber hinaus soll im Rahmen einer Kooperation mit VW mindestens ein Ford-Modell auf Basis der Elektrofahrzeugarchitektur MEB entstehen, welches allerdings erst 2023 in Europa auf den Markt kommen wird. (SP-X)

Artikel jetzt ...

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Kommentar
Mehr zu Ford
Mehr zu Ford
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten