Array Kurz gemeldet: Neu im Showroom - autohaus.de
250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

Kurz gemeldet: Neu im Showroom

Kurz gemeldet
Neu im Showroom
Den Suzuki Jimny gibt es künftig auch als Transporter.
© Foto: Suzuki

Suzuki Jimny als Nutzfahrzeug +++ Renault Zoe Riviera: Alles auf Topniveau +++ Ford Ecosport Active: SUV-Design für kleinen Crossover +++ Kia Stonic GT Line: Crossover im Trainingsanzug

Suzuki Jimny als Nutzfahrzeug: Raum statt Rückbank

Suzuki legt den Mini-Geländewagen Jimny im Frühjahr 2021 in einer Nutzfahrzeug-Variante auf. Der Zweisitzer verzichtet auf die im Pkw vorhandene Rücksitzbank, so dass hinter Fahrer und Beifahrer ein 863 Liter großer Laderaum entsteht. Ein metallenes Trenngitter trennt den Bereich ab. Als Motor kommt der bekannte 1,5-Liter-Benziner mit 75 kW / 102 PS zum Einsatz, Allradantrieb ist Standard. Preise nennt der Hersteller noch nicht, die Pkw-Ausführung gibt es ab knapp 20.400 Euro brutto. (SP-X)

Renault Zoe Riviera: Alles auf Topniveau

Zu Preisen ab rund 37.800 Euro bietet Renault den Elektrokleinwagen Zoe ab sofort in der üppig ausgestatteten Version Riviera an. Das Sondermodell setzt auf der Top-Ausstattung Intens in Kombination mit dem Winterpaket auf. Entsprechend sind das Infotainmentsystem Easy Link mit Navigation, Klimaautomatik, Rückfahrkamera sowie Heizung für Sitze und Lenkrad an Bord. Besonderheiten der Riviera-Ausstattung sind 16-Zoll-Alus sowie Ledersitze in Navy-Blau oder Sand-Grau. Die Lederfarben finden sich außerdem auf Armaturentafel und den Armlehnen wieder. Der Riviera bietet nahezu Vollausstattung. Zu den wenigen aufpreispflichtigen Extras gehört ein Audiosystem von Bose. Angetrieben wird der Zoe Riviera zudem vom 100 kW / 135 PS starken R135-Motor in Kombination mit der 52-kWh-Batterie, die 380 Kilometer Reichweite erlaubt. (SP-X)

BMW legt ein Sondermodell des X2 auf.
© Foto: BMW

BMW X2 M Mesh Edition: Hinter Gittern

BMW legt ein Sondermodell des X2 auf. In der "M Mesh Edition" wartet der Kompakt-Crossover mit einem Kühlergrill im Gitter-Design, Zierteile im Farbton "Frozen Black Metallic" und optionalen Rallyestreifen auf der Karosserie auf. Dazu kommen spezielle 19- und 20-Zoll-Felgen, eine zweifarbige Innenausstattung sowie Sportsitze. Für den Antrieb des coupéhaften SUVs stehen drei Diesel, zwei Benziner und ein Plug-in-Hybrid mit Leistungswerten zwischen 100 kW / 136 PS und 170 kW / 231 PS zur Wahl. Die Preise starten bei 40.650 Euro für den X2 sDrive18i mit Frontantrieb. Gegenüber dem Basismodell mit gleichem Antrieb entspricht das einem Aufschlag von rund 7.000 Euro. (SP-X)

Ford Ecosport Active: SUV-Design für kleinen Crossover

Ford bietet das Mini-SUV Ecosport nun in der kernigen Design-Linie "Active" an. Zu den besonderen Merkmalen zählen erhöhte Bodenfreiheit und Schutzplanken an der Karosserie. Für den Antrieb sorgt ein 92 kW / 125 PS starker 1,0-Liter-Turbonbenziner, der seine Kraft über eine manuelle Sechsgangschaltung Richtung Vorderachse leitet. Zur Ausstattung zählen unter anderem 17-Zoll-Felgen, Kunstledersitze und Einparkhilfe. Die Preise starten bei 23.900 Euro und liegen damit auf dem gleichen Niveau wie beim sportlich gestaltete "ST-Line"-Modell. (SP-X)

Kia Stonic GT Line: Crossover im Trainingsanzug

Kia bietet den kleinen Crossover Stonic ab sofort auch als sportlich gestaltetes "GT Line"-Modell an. Zu den Kennzeichen zählen ein spezifischer Kühlergrill, ein Heckstoßfänger in Diffusor-Optik und 17-Zoll-Felgen. Innen finden sich schwarze Kunstleder-Stoff-Sitze mit weißen Ziernähten, ein Sportlenkrad und Alu-Pedale. Die neue Ausstattungslinie ist ausschließlich in Kombination mit dem Top-Motor, einem 88 kW / 120 PS starken Mildhybrid-Benziner, zu haben. Für die Kraftübertragung stehen eine manuelle Sechsgangschaltung und ein Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe zur Wahl. Die Preise starten für die neue Variante bei 23.830 Euro. Der Einstiegspreis für das kleine SUV liegt bei 16.230 Euro für die Ausführung mit 62 kW / 84 PS. (SP-X)


- Anzeige -

Artikel jetzt ...

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Kommentar
Mehr zu Suzuki
Mehr zu Suzuki
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten