250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

Leitmesse für Kfz-Aftermarket: Automechanika auf 2021 verschoben

Leitmesse für Kfz-Aftermarket
Automechanika auf 2021 verschoben
Messeimpressionen Automechanika 2018
Die Automechanika Frankfurt findet ab jetzt in den ungeraden Jahren statt.
© Foto: Messe Frankfurt GmbH/Pietro Sutera
Zum Themenspecial Automechanika

Die Corona-Pandemie wirbelt den Messekalender der Kfz-Branche weiter durcheinander. Jetzt fällt auch die Automechanika in diesem Jahr aus. Der Veranstalter hat sich mit Kunden und Partnern bereits auf einen neuen Termin geeinigt.

Die ursprünglich vom 8. bis 12. September geplante Messe Automechanika 2020 wird aufgrund der Corona-Pandemie auf das nächste Jahr verschoben. "Für viele Teilnehmer und Besucher aus zuletzt über 180 Ländern wäre eine Teilnahme unter den momentan gegebenen und zu erwartenden Umständen nicht möglich", erklärte Automechanika-Chef Olaf Mußhoff am Mittwoch. Mit Kunden, Partnern und Verbänden habe man sich bereits auf einen neuen Termin in Frankfurt geeinigt: 14. bis 18. September.

"Die Gesundheit aller Teilnehmer der Veranstaltung, ob Aussteller oder Besucher, hat für uns höchste Priorität. Angesichts der Tatsache, dass die Pandemie sich in Wellen über den Globus bewegt und in einigen Ländern die Pandemie erst im Sommer ihren Höhepunkt erreichen wird, bin ich sicher, dass die Verschiebung der Automechanika in den September 2021 die richtige Entscheidung ist", betonte Detlef Braun, Geschäftsführer der Messe Frankfurt. Man habe in den letzten zwei Wochen intensive Gespräche geführt. Braun: "Mit dem neuen Termin folgen wir dem Wunsch unserer Kunden."

Geplant ist zudem, dass in den darauffolgenden Jahren die internationale Leitmesse für Ausrüstung, Teile, Zubehör, Management & Services ihren gewohnten zweijährigen Turnus beibehalten soll. Damit findet die Automechanika künftig in den ungeraden Jahren statt.

Besucher, die bereits ein Ticket für die diesjährige Messe-Ausgabe erworben haben, bekommen ihr Geld zurück. Die Bestellung von Online-Tickets wurde bis auf weiteres deaktiviert.

Das Team der Automechanika Frankfurt will seine Aussteller mit Informationen zu den aktuellen Standflächen und einem damit verbundenen Übernahmevertrag für den neuen Veranstaltungszeitpunkt versorgen. Sie könnten sich dann mit dem Übernahmevertrag zur Übertragung des geschlossenen Teilnahmevertrags zur Automechanika auf den neuen Termin im September 2021 einverstanden erklären, hieß es. Weitere Informationen gibt es unter www.automechanika.com. (tm)


- Anzeige -

Artikel jetzt ...

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten