250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

MAN eTGE: Auch der Crafter-Zwilling wird elektrisch

MAN eTGE
Auch der Crafter-Zwilling wird elektrisch
MAN elektrifiziert den TGE.
© Foto: MAN
Zum Themenspecial Elektromobilität

Das Angebot an Elektro-Transportern wächst. Nach dem VW Crafter kommt nun auch dessen Schwestermodell mit Stromanschluss auf den Markt.

MAN bringt eine elektrisch angetriebene Variante des Transporters TGE auf den Markt. Das Schwestermodell des VW E-Crafter wird von einem 100 kW/136 PS starken Elektromotor angetrieben, der von einer 36 kWh großen Batterie mit Strom versorgt wird.

Die Reichweite pro Akkuladung soll 160 Kilometer betragen, das Aufladen an einer Haushaltssteckdose zirka neun Stunden benötigen. Die Zuladung des Kastenwagens liegt je nach Ausführung zwischen 950 und 1.700 Kilogramm. Als Preis für den eTGE ruft die VW-Tochter 69.500 Euro auf.

Engster Wettbewerber sind neben dem VW E-Crafter der Iveco Daily Electric und der Renault Master Z.E. Zudem hat Mercedes angekündigt, 2019 eine Elektrovariante des Sprinter auf den Markt zu bringen. (SP-X)

Artikel jetzt ...

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Kommentar
Mehr zu MAN
Mehr zu MAN
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten