250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

Mini Awards 2019: "Handel bleibt Rückgrat unseres Vertriebs"

Mini Awards 2019
"Handel bleibt Rückgrat unseres Vertriebs"
Die Verleihung der Mini Awards 2019 fand in Lissabon statt.
© Foto: BMW
Zum Themenspecial Kundenzufriedenheit

Mini hat in Lissabon seine deutschen Top-Partner geehrt. BMW-Vertriebschef Pieter Nota bekräftigte bei der Preisverleihung die hohe Bedeutung der Autohäuser für den Konzern.

Mini Deutschland hat zum achten Mal seine erfolgreichsten Autohäuser und Niederlassungen ausgezeichnet. "Wir freuen uns über den Erfolg unserer Händler. Ihnen gilt unser Dank für ihre hochprofessionelle Arbeit und ihren Einsatz für unsere Kunden auch in 2019", sagte BMW-Vertriebsvorstand Pieter Nota bei der Preisverleihung in Lissabon. Die Ehrung fand im Rahmen der "International Mini Dealer Experience" mit rund 4.600 Markenpartnern aus aller Welt statt.

Nota bekräftigte die Bedeutung der Autohäuser für den BMW-Konzern: "Unsere Handelspartner sind und bleiben das Rückgrat unserer Vertriebsstrategie." Gleichzeitig unterstrich der Manager die Herausforderungen, die sich durch die sich ändernden Kundenerwartungen an Handel und Hersteller gleichermaßen stellen: "Wir möchten gemeinsam von den großen Chancen der Digitalisierung profitieren, um unsere Kunden ein bestmögliches Premiumerlebnis über alle Kanäle bieten zu können."

Bildergalerie
Sieger der Mini Awards 2019

Auch Wolfgang Büchel, Chef von Mini in Deutschland, dankte den Preisträgern für ihr großes Engagement: "Auf die Mini Awards freue ich mich jedes Jahr ganz besonders. Hier stehen unsere Vertriebspartner im Mittelpunkt." Sie würden die Kunden täglich mit ihrer Begeisterung für die Marke anstecken und überzeugen. Büchel hob in diesem Zusammenhang besonders den neuen Mini Electric hervor: "Das neue elektrische 'Go-Kart Feeling 2.0' wird in 2020 für zusätzliche Dynamik im Handel und auf der Straße sorgen."

Die Mini Awards werden in insgesamt neun Kategorien verliehen und berücksichtigen die verschiedenen Felder des unternehmerischen Erfolgs der Händler. Der Fokus liegt dabei auf den unterschiedlichen Geschäftsbereichen aus Produkt, Vertrieb und Marketing. Auch die Kundenzufriedenheit genießt einen hohen Stellenwert in der Beurteilung.

Wichtigster Preis ist der "Unternehmer des Jahres"-Award. Hier wird derjenige Händler prämiert, der übergreifend in allen Bereichen außergewöhnliche Resultate vorweisen kann. In diesem Jahr darf sich das Autohaus Fett & Wirtz mit seinen drei Mini-Standorten in Moers-Hülsdonk, Kleve und Wesel mit der Auszeichnung schmücken.

Die Gewinner der Mini Awards 2019 im Überblick

  • Bester Unternehmer: Fett & Wirtz Automobile
  • Neue Automobile Auftragseingang Größenklasse L: Euler Gruppe
  • Neue Automobile Auftragseingang Größenklasse M: Autohaus Timmermanns
  • Neue Automobile Auftragseingang Größenklasse S: Autohaus Richard Wagner
  • Gewerbekunden Vertrieb & Marketing: Mini München
  • JGA Performance: B&K Gruppe
  • Modellmix Sonderausstattung: Autohaus Ehrl Potsdam
  • Mini Service Inclusive: Gottstein Automobile
  • Kundenzufriedenheit NPS Sales: Autohaus Richard Wagner / Autohaus Bilia / Autohaus Vogl / Autohaus Brinkmann / Emil Frey Ungeheuer Automobile
  • Bestes ganzjähriges Marketing: Autohaus Widmann + Winterholler
  • Sonderpreis Sales: Autohaus Heermann und Rhein
Artikel jetzt ...

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Kommentar
Mehr zu Mini
Mehr zu Mini
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten