250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

Neuer Renault Twingo: Preise steigen leicht

Neuer Renault Twingo
Preise steigen leicht
Renault hat den Twingo aktualisiert.
© Foto: Renault

Renault hat den Twingo geliftet. Unter anderem gibt es ein neues Gesicht und ein modernes Multimediasystem.

Zu Preisen ab 10.290 Euro ist ab sofort der überarbeitete Renault Twingo zu haben. In der Basisvariante "Life" wird der viersitzige Kleinstwagen von einem 48 kW / 65 PS starken 1,0-Liter-Dreizylinderbenziner angetrieben, zur Ausstattung zählen LED-Tagfahrlicht, vier Airbags und Bordcomputer. Radio und Klimaanlage gibt es erst ab dem mindestens 12.190 Euro teuren "Limited"-Modell. Außerdem stehen die Ausstattungsvarianten "Intens" und "Le Coq Sportif" zur Wahl.

Das Motorenangebot umfasst außerdem eine 55 kW / 75 PS starke Variante des Einstiegsmotors sowie einen 0,9-Liter-Turbobenziner mit drei Zylindern und 68 kW / 93 PS. Erkennbar ist das geliftete Modell vor allem an den neuen Scheinwerfern, die nun die bislang separaten Tagfahrlichter integrieren. Dazu gibt es ein neues Multimediasystem. Im Ergebnis wir der kleinste Renault leicht teurer, bislang lag der Startpreis knapp unter der 10.000-Euro-Marke. (SP-X)

Bildergalerie
Renault Twingo (2019)
Artikel jetzt ...

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Kommentar
Mehr zu Renault
Mehr zu Renault
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten