-- Anzeige --

Dieselfahrverbot: Hamburger Polizei nimmt Pkw ins Visier

Für ältere Diesel-Pkw und -Lkw gibt es seit kurzem ein Fahrverbot auf knapp 600 Metern der Max-Brauer-Allee, für ältere Diesellaster zudem auf 1,6 Kilometern der Stresemannstraße.
© Foto: picture alliance/Bodo Marks/dpa

Mit den Fahrverboten für ältere Diesel will die Hansestadt an der Max-Brauer-Allee und der Stresemannstraße die Stickoxidbelastung der Luft senken.


Datum:
25.06.2018
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Nach Erlass des Dieselfahrverbots hat die Hamburger Polizei am Montag erstmals auch Pkw bei einer Großkontrolle überprüft. An der Max-Brauer-Allee im Stadtteil Altona hielten Beamte Dieselfahrzeuge an und untersuchten, ob die Motoren der Euro-Schadstoffnorm 6 entsprechen. Fast jeder vierte kontrollierte Autofahrer hat am Montag gegen das Dieselfahrverbot verstoßen. Zwischen 10 und 14 Uhr seien in einer ersten Großkontrolle 255 Fahrzeuge überprüft worden, teilte die Polizei mit. Davon hätten 65 nicht die Euro-Schadstoffnorm 6 erfüllt.

Bei Verstößen werden für Autofahrer 20 Euro und für Lastwagenfahrer 75 Euro fällig. Vergangene Woche hatte die Hamburger Polizei mit den ersten Kontrollen begonnen, wobei zunächst nur Lkw überprüft worden waren.

Die Stadt will mit den Fahrverboten an der Max-Brauer-Allee und der Stresemannstraße die Stickoxidbelastung der Luft senken. An beiden Straßenabschnitten befinden sich Luftmessstationen. Der Stickoxid-Grenzwert, ab dem vor allem älteren und vorbelasteten Menschen gesundheitliche Schäden drohen, war dort in den vergangenen Jahren stets überschritten worden. Laut Hamburger Senat ist die Einhaltung dort nur durch die Durchfahrtsbeschränkungen möglich. Das Bundesverwaltungsgericht hatte solche Maßnahmen Anfang des Jahres für grundsätzlich zulässig erklärt. (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.