-- Anzeige --

Schadenmarkt: Frank Gerardy & Stephan Helbig treiben Service-Ausbau bei PlanSo voran

Frank Gerardy (l.) und Stephan Helbig wollen mit digitaler Werkstattplanung K&L Betrieben den Alltag erleichtern.
© Foto: PlanSo GmbH

Vor kurzem verkündete die PlanSo GmbH den Abschluss der gelungenen Finanzierungsrunde. Unter den strategischen Investoren ist ein alter Bekannter der K&L-Branche: Frank Gerardy.


Datum:
25.07.2022
Autor:
Horst Fink
Lesezeit:
4 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die PlanSo GmbH mit Sitz in Düsseldorf hat sich der digitalen Werkstattplanung speziell für Karosserie- und Lackierbetriebe verschrieben. Mit ihrem Betriebssystem für Schadenprozesse ermöglicht das Unternehmen laut eigener Darstellung "eine voll digitale Werkstattlösung zur höchstmöglichen Transparenz und Umsatzoptimierung". PlanSo versteht sich als "Software-as-a-Service Ansprechpartner für alle prozessualen Anforderungen – und das modular und in Echtzeit".

Die Software begleite alle Werkstattabläufe von A wie Auftrag bis hin zu Z wie Zahlung. Die mittels künstlicher Intelligenz vollautomatisierte Abwicklung könne somit auch individuell angepasst werden, wodurch eine direkte Einbindung bestehender Dienstleister oder Prozesse vergleichsweise einfach möglich sei.

PlanSo wurde im Jahr 2010 von Stephan Helbig und der Familie Bayertz ins Leben gerufen und 2016 als GmbH ausgegründet und profitiert nach wie vor von deren Branchenexpertise am Markt. Seit 2010 fungiert Helbig auch als Geschäftsführer.

Schadenvolumen von mehr als 150 Mio. Euro

Im Mai 2022 schloss die PlanSo ihre erste erfolgreiche Finanzierungsrunde ab und konnte u.a. Frank Gerardy als strategischen Investor gewinnen. PlanSo verwaltet ein Schadenvolumen in Höhe von über 150 Millionen Euro für den eigenen Kundenstamm
aus über 100 namhaften K&L-Betrieben. Darüber hinaus setzen auch Großkunden wie Brabus, Miles Mobility, Morelo, oder die Senger-Gruppe auf die Lösungen von PlanSo zur Werkstattdigitalisierung, wie aktuell verlautbart wurde.

Frank Gerardy & Stephan Helbig treiben den Service-Ausbau bei PlanSo aktuell weiter voran. Schon jetzt seien erste Fortschritte zu verzeichnen. Gerardy konstatierte dazu: "Einer unserer wichtigsten Bausteine der Zukunft wird exzellenter Service sein. Denn nur ein zufriedener Kunde ist treu und gleichzeitig die beste Werbung für uns."

Helbig ergänzte: "Bisher haben wir guten Service geliefert, aber wir wollen noch besser werden. Daher hören wir unseren Kunden zu und reagieren schnell." PlanSo stockte das Service-Team bereits mit zwei neuen Kräften auf, weitere Einstellungen sollen folgen.

Optimierte Software

Auch in der Software selbst gebe es weitere Hilfestellungen, um einen reibungslosen Ablauf sicherzustellen: Der Service-Button ermögliche einen integrierten Screenshot, dieser wird direkt an das Service-Team übermittelt und öffnet so automatisch ein Ticket. Neu ist, dass der User nun auch die Möglichkeit habe, seine Service-Anfrage öffentlich zu machen. Auf diese Weise entstehe eine Art FAQ-Board, welches alle jemals aufgekommenen Fragen zusammenfasst und für sämtliche User einsehbar ist.

Zusätzlich gibt es eine neue Fast Lane. Mit diesem Service-Tool werde eine schnelle Problemlösung und eine Antwort in nur einer Stunde garantiert. Dieser Support kann gegen "eine kleine Gebühr" gebucht werden. "Uns ist es wichtig, dass der Kunde sich um sein Kerngeschäft kümmern kann – wir sind Dienstleister, und halten Ihnen den Rücken frei", so Helbig weiter über die Neuerungen im Service-Support. (fi)

Betriebswirtschaftliche Kennzahlen auf einen Blick, auch das ist ein Baustein der "voll digitalen Werkstattlösung zur höchstmöglichen Transparenz und Umsatzoptimierung" von PlanSo.
© Foto: PlanSo GmbH
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.