-- Anzeige --

Statement: Mammutaufgaben für 300 Tage bis Solvency II

"300 Tage Wettlauf mit der Zeit": Jörg von Fürstenwerth, Vorsitzender der GDV-Hauptgeschäftsführung, hat schnell analysiert, was die Bundesrats-Entscheidung vom 6. März 2015 zu Solvency II für die Unternehmen bis zum 1. Januar 2016 bedeuten wird.
© Foto: GDV. e. V.

Was Solvency II nach der Bundesrats-Entscheidung vom 6. März 2015 vor allem für die Versicherungswirtschaft bedeutet, fasst Jörg von Fürstenwerth, Vorsitzender der GDV-Hauptgeschäftsführung, in einem prägnanten Satz zusammen, der die Herausforderungen sehr treffend widergibt.


Datum:
08.03.2015
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Bis zum Inkrafttreten von Solvency II wird die europäische Versicherungsaufsichtsbehörde EIOPA gemeinsam mit den nationalen Aufsichtsbehörden – also auch der deutschen BaFin, der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht – noch zahlreiche Details zur Umsetzung festlegen.


"In den jetzt verbleibenden 300 Tagen bis zum Start von Solvency II müssen die Unternehmen komplexe Genehmigungsverfahren und Tests durchlaufen und eine wahre Flut weiterer Leitlinien und Standards umsetzen", äußerte sich am Freitag Jörg von Fürstenwerth, Vorsitzender der Hauptgeschäftsführung des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV), unmittelbar nach Bekanntgabe der Gesetzesverabschiedung zur Modernisierung der Finanzaufsicht über Versicherungen (VAG-Novelle), mit der die EU-Richtlinie Solvency II in deutsches Recht umgesetzt wird.

"Um eine Überforderung insbesondere kleinerer Unternehmen zu vermeiden, müssen die Aufsichtsbehörden mit Augenmaß agieren und das in der Solvency-II-Richtlinie verankerte Proportionalitätsprinzip ernst nehmen", forderte von Fürstenwerth.   (wkp)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.