-- Anzeige --

VW Financial Services: Entwicklungscenter für Auto-Abos im Volkswagen Konzern

Das Volkswagen AutoAbo mit dem ID.3 und ID.4
© Foto: VW FS AG

Die Volkswagen Financial Services übernehmen zukünftig für ausgewählte Marken des Volkswagen Konzerns die Entwicklung und Implementierung von Auto-Abo-Modellen in wesentlichen europäischen Märkten.


Datum:
06.09.2021
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Neben der Weiterentwicklung des eigenen Produkts "VWFS | Auto Abo" entsteht ein Kompetenzcenter, das gemeinsam mit den Konzernmarken individuelle Angebote entwickelt und umsetzt. Als erstes Projekt wurde ein Auto-Abo für die Marke Volkswagen Pkw konzipiert. "Mobilität über eine monatliche Full-Service-Rate zu beziehen, ist bereits seit vielen Jahrzehnten die DNA unseres Unternehmens", sagt Stefan Imme, Chief Digital Officer der Volkswagen Financial Services AG und ergänzt: "Auto-Abos sind die konsequente Weiterentwicklung unseres erfolgreichen Geschäftsmodells – vollständig digital. Wir freuen uns sehr darauf, diese neue und flexible Form der Mobilität für die Marken des Volkswagen Konzerns auszubauen und die Lücke zwischen unserem Leasing- und Vermietgeschäft zu schließen."

Die Auto-Abo-Modelle für die Konzernmarken werden auf Basis der individuellen Kundenbedürfnisse, der Markenidentität sowie der jeweiligen Produktpalette entwickelt. Die Volkswagen Financial Services übernehmen gemeinsam mit den Marken die komplette Produktkonzeption, die Bereitstellung der Subscription-Plattform sowie die Ein- und Aussteuerung der Fahrzeuge sowie sonstige operative Prozesse. Dabei kann sich die konkrete Ausgestaltung der Produkte von Marke zu Marke durchaus unterscheiden. "Durch die Individualisierung und Ausweitung von Auto Abos auf weitere Marken gehen wir fest von einem weiteren Wachstumsschub aus", sagt Imme. "Aufgrund der zentralen Entwicklung sind wir in der Lage, Synergien beim Betrieb der Abo-Modelle zu heben und diese relativ schnell auch auf weitere Märkte zu übertragen. Gleichzeitig stellen wir für die Kunden eine tiefe Integration in die digitalen Ökosysteme der jeweiligen Marken sicher und greifen hierzu auf die Plattform der CARIAD zurück."

Bereits 2020 hatten die Volkswagen Financial Services ihr eigenes Auto-Abo (www.vwfs.de/autoabo) am Markt etabliert. Kunden können dabei aus mehreren Fahrzeugklassen wählen und für verschiedene Mindestvertragslaufzeiten einen Vertrag abschließen. Danach können sie den Vertrag monatlich kündigen oder ganz einfach zwischen den verschiedenen Klassen wechseln. Das Fahrzeugangebot ist ein Mix aus Modellen der Marken des Volkswagen Konzerns. Weitere Infos gibt es unter https://vwautoabo.vwfs.de/ (bs)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.