250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

Toyota C-HR: Auch mit starkem Hybrid

Toyota C-HR
Auch mit starkem Hybrid
Toyota erweitert das Hybridangebot für den C-HR.
© Foto: Toyota
Zum Themenspecial Hybridauto

Wie schon der kompakte Corolla erhält der Toyota C-HR nun einen zweiten Doppelantrieb. Der soll Kraft und Sparsamkeit vereinen.

Der Toyota C-HR ist künftig auch mit einem 132 kW / 180 PS starken Hybridantrieb zu haben. Die aus dem Kompaktmodell Corolla bekannte Kombination von 2,0-Liter-Benziner und Elektromotor soll mit vier Litern Super auf 100 Kilometern auskommen und ist in Kürze zu Preisen ab voraussichtlich knapp 30.000 Euro bestellbar. Die neue Antriebsoption ergänzt das Hybrid-Angebot des kleinen Crossovers, das außerdem eine 90 kW / 122 PS starke Variante auf Basis eines 1,8-Liter-Benziners umfasst.

Neben der neuen Hybridvariante erhält der C-HR zum neuen Modelljahr ein neues Multimediasystem mit Apple Car Play- und Android Auto-Einbindung. Frontscheinwerfer und Rückleuchten sind nun in LED-Technik ausgeführt, zudem gab es leichte optische Korrekturen an Front und Heck. (SP-X)

Artikel jetzt ...

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Kommentar
Mehr zu Toyota
Mehr zu Toyota
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten