-- Anzeige --

Freising: VW eröffnet neues Qualifizierungszentrum

Volkswagen eröffnet neues Qualifizierungszentrum in Freising.
© Foto: VW

Der Hersteller will Servicequalität und Kundenzufriedenheit weiter steigern. In zehn multifunktionalen Trainingsräumen werden künftig pro Jahr bis zu 6.000 Mitarbeiter aus der Handelsorganisation weitergebildet.


Datum:
14.08.2013
1 Kommentare

-- Anzeige --

Volkswagen hat am Mittwoch in Freising bei München ein neues Qualifizierungszentrum für den Bereich Service eröffnet. Wie der Wolfsburger Autobauer mitteilte, finden die Mitarbeiter aus der Volkswagen Handelsorganisation ein breites Trainingsangebot. Ziel sei es, die Servicequalität in den Partnerbetrieben und die Kundenzufriedenheit weiter zu steigern.

"Nur mit qualifizierten und motivierten Mitarbeitern können wir die Wünsche und Erwartungen unserer Kunden zu 100 Prozent erfüllen und somit auch den Erfolg im Autohaus sichern", sagte Thomas Müller, Leiter Volkswagen Service Deutschland. Daher setze man auf die kontinuierliche Weiterentwicklung der Servicemitarbeiter.

Das 130 Meter lange Gebäude verfügt über eine Bruttogeschossfläche von rund 4.750 Quadratmetern. In zehn multifunktionalen Trainingsräumen werden künftig pro Jahr bis zu 6.000 Mitarbeiter aus der Handelsorganisation weitergebildet. Die Schwerpunkte liegen in der technischen Qualifizierung für die Wartung und Instandsetzung der Pkw und Nutzfahrzeuge. Zudem werden auch nicht-technische sowie IT-Qualifizierungen durchgeführt. Speziell für die Karosserieinstandsetzung wurden modernste Trainingsmöglichkeiten für Karosserievermessungen sowie Richtarbeiten geschaffen. Zum Einsatz kommen zudem aktuelle Mess-, Richt- und Ausbeulsysteme.

Bei Architektur und Gebäudekonzeption sei nicht nur auf einen optimalen Trainingsbetrieb, sondern auch auf eine ökologische Gestaltung geachtet worden, hieß es. So zeichne sich das Gebäude durch seine effiziente Raumaufteilung mit viel Tageslicht und Energiebilanz aus. (se)


VW eröffnet neues Qualifizierungszentrum

VW eröffnet neues Qualifizierungszentrum Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
#VW
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


Horst Hühnlein

21.05.2018 - 09:30 Uhr

Hallo meine Kfz KollegenIch bin von Beruf Kfz Elektriker Meister und versuche hier in embu/kenia als entwicklungshelfer meinen schülern in der Kfz Ausbildung möglichst viel zu vermitteln. In Kfz Elektrik oder mechanikLeider bis jetzt mit Tafel und kreide und ohne schulbücher.Im july komme ich auf Urlaub nach Deutschland und sollte jemand von euch dvd oder cd übrig haben freu ich mich, deutsch auch ok. Bin auch auf Suche nach gebrauchten Beamer.Ich werde in den letzten 2 july Wochen in Erlenweg 2, 96277 Schneckenlohe wohnenVielen dank aus embu im voraus für jede Hilfe und UnterstützungHorst hühnlein


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.