-- Anzeige --

Kfz-Ersatzteilhandel: LKQ vor Führungswechsel

Justin Jude
Justin Jude wird neuer LKQ-Chef.
© Foto: LKQ Corporation / AHO-Montage

Bei dem US-Aftermarketspezialisten tritt Justin Jude im Juli 2024 die Nachfolge von Chief Executive Officer Dominick Zarcone an. Auch in Europa gibt es eine wichtige personelle Weichenstellung.


Datum:
06.12.2023
Autor:
AH
Lesezeit:
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die LKQ Corporation steht vor einem Führungswechsel. Der US-amerikanische Kfz-Ersatzteilhändler gab in der vergangenen Woche bekannt, dass Justin Jude, momentan Senior Vice President und Präsident des Segments Großhandel Nordamerika, ab 1. Januar 2024 den Posten des Executive Vice President und Chief Operating Officer (COO) des Unternehmens übernehmen werde. Mit Wirkung zum 1. Juli 2024 soll der Manager dann offiziell die Nachfolge von Präsident und Chief Executive Officer (CEO) Dominick Zarcone antreten.

Neuer Chef des Geschäftsbereichs Großhandel Nordamerika wird den Angaben zufolge John Meyne, der aktuelle Vizepräsident der East Division der nordamerikanischen Großhandelssparte. Darüber hinaus ernannte der Verwaltungsrat Andy Hamilton, derzeit verantwortlich für LKQ Euro Car Parts in Großbritannien und Irland, zum Senior Vice President des Unternehmens sowie zum Präsidenten und CEO von LKQ Europe. Beide Veränderungen werden zum 1. Januar wirksam.

Mehr zum Thema:

Hamilton stieß 2010 zum englischen Teilehändler Euro Car Parts, der 2011 von LKQ übernommen wurde. Bis Ende 2015 hatte er verschiedene Führungspositionen inne, zuletzt als Chief Operating Officer. 2016 wurde Hamilton Kaufmännischer Leiter des Europa-Geschäfts von LKQ. Seit 2019 steht er LKQ Euro Car Parts vor.

Hamilton folgt auf Varun Laroyia, der seine derzeitigen Positionen zum 31. Dezember 2023 abgeben wird. LKQ-Chef Dominick Zarcone dankte Laroyia für dessen Engagement für das Unternehmen, seine bedeutenden Beiträge und seine Unterstützung beim Übergang. Um einen reibungslosen Übergang gewährleisten zu können, soll er 2024 als Sonderberater von Hamilton fungieren. Laroyia leitete das Europa-Geschäft erst seit September 2022.


Immer. Aktuell. Informiert. Der AUTOHAUS Newsletter

Mit dem kostenlosen AUTOHAUS-Newsletter erhalten Sie die wichtigsten News des Tages direkt in Ihr Postfach.

Zur Anmeldung

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.