-- Anzeige --

Nachrüstung: Rußfilter-Fördertopf wird nachgefüllt

Trotz eigentlich geleertem Fördertopf werden weiterhin alle bis Jahresende durchgeführten Nachrüstungen bezuschusst.
© Foto: Patrik Stollarz/ddp

Die von der Bundesregierung zur Verfügung gestellten 30 Millionen Euro sind zwar nahezu aufgebraucht, trotzdem werden bis Jahresende durchgeführte Nachrüstungen mit 330 Euro gefördert.


Datum:
20.07.2012
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Das laufende Förderprogramm zur Nachrüstung von Rußpartikelfiltern bei Pkw und leichten Nutzfahrzeugen erhält zusätzliche Mittel. Auf einen entsprechenden Beschluss des Bundesumweltministeriums hat jetzt Filterhersteller Twintec hingewiesen. Durch eine Anpassung der Förderrichtlinie sei sichergestellt, dass Nachrüstungen bis einschließlich 31. Dezember 2013 bezuschusst werden könnten.

Durch den auf 30 Millionen Euro begrenzten Fördertopf war die mögliche Zahl der Nachrüstungen in 2012 ursprünglich auf rund 87.000 festgelegt. Das Geld ist inzwischen nahezu aufgebraucht. Das Bundesumweltministerium hat darauf reagiert: "Für Nachrüstungen, die bis einschließlich 31. Dezember 2012 durchgeführt werden und zu denen Anträge bis zum Ablauf des 15. Februar 2013 eingehen, beträgt der Fördersatz unverändert 330 Euro", heißt es in einer Ministeriums-Mitteilung

Hintergrund laut Twintec: Man wollte keine Unterbrechung der Förderperiode haben, denn auch 2013 werden Nachrüstungen gefördert, wenn auch nur noch mit 260 Euro. Ab sofort gilt allerdings, dass Anträge für Nachrüstungen in 2012 zwar weiter gestellt werden können, eine Auszahlung aber erst nach Inkrafttreten des neuen Bundeshaushaltes im nächsten Jahr möglich ist. Für die Bearbeitung der Förderanträge und die Auszahlung der Barprämie ist weiterhin das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) verantwortlich. (ng)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.