-- Anzeige --

Personalie: Varun Laroyia wird neuer Chef von LKQ Europe

Varun Laroyia leitet ab sofort das Europa-Geschäft der LKQ Corporation.
© Foto: LKQ

Der US-Teilegroßhändler LKQ hat seinen bisherigen Chief Financial Officer, Varun Laroyia, zum neuen Geschäftsführer seiner Europa-Tochter ernannt. Er folgt auf Arnd Franz.


Datum:
20.09.2022
Autor:
rp
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die LKQ Corporation hat Varun Laroyia zum Chef der Europa-Sparte ernannt. Nach dem Wechsel von Arnd Franz zum Automobilzulieferer Mahle wird der bisherige Chief Financial Officer neuer Chief Executive Officer und Geschäftführer von LKQ Europe, wie der US-amerikanische Kfz-Teilegroßhändler in Chicago mitteilte. Seine bisherige Position als Finanzchef des Unternehmens übernehme Rick Galloway, der zuvor Chief Financial Officer der LKQ-Segmente Wholesale - North America und Self Service war.

"Varun war in den letzten fünf Jahren eine treibende Kraft und ein leidenschaftlicher Change Agent für LKQ", sagte CEO Dominick Zarcone. "Ich freue mich, dass Varun mit seiner enormen Führungsstärke und seinem Wissen über das Unternehmen und unsere europäischen Märkte diese Rolle übernimmt."

Laroyia kündigte an, die enormen Chancen, die in unserem europäischen Geschäft bestehen, schneller nutzen zu wollen. "Meine Prioritäten werden sein, unsere Wettbewerbsposition zu stärken, das Geschäft im Vergleich zum Markt schneller wachsen zu lassen, die Ertragsdynamik fortzusetzen und freien Cashflow zu generieren."

Laroyia war seit 2017 als Executive Vice President und Chief Financial Officer von LKQ. Vor seinem Einstieg ins Unternehmen arbeitete er für CBRE Gateway, General Electric und KPMG in Europa und Nordamerika.

LKQ Europe hat seinen Sitz im schweizerischen Zug. Das Unternehmen beliefert über 100.000 freie Werkstätten in über 20 Ländern Europas. Rund 26.000 Mitarbeiter an von über 1.000 Niederlassungen generieren einen Jahresumsat von rund 6,1 Milliarden US-Dollar (2021). Zur Gruppe gehören unter anderem Euro Car Parts, RHIAG Group, Elit, die Stahlgruber Gruppe sowie der Recyclingspezialist Atracco.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.