-- Anzeige --

TÜV Rheinland: Mehr Kompetenzen für Karl Obermair

Karl Obermair: "Wir gehen dorthin, wo wir gebraucht werden."
© Foto: TÜV Rheinland

Bei TÜV Rheinland leitet Karl Obermair seit zwei Jahren den Bereich Mobilität der Zukunft. Jetzt soll er zusätzlich das Geschäft mit automatisierten Fahrzeuggutachten internationalisieren.


Datum:
22.01.2020
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Karl Obermair bekommt bei TÜV Rheinland eine zusätzliche, neue Aufgabe. Der Director Future Mobility soll künftig auch das Geschäft mit automatisierten Fahrzeuggutachten weltweit aufbauen. Wie der international tätige Prüfdienstleister in Köln mitteilte, soll der der Manager mit seinem Team neue Märkte erschließen und dafür Kontakte zu Autobauern, Versicherungen und Leasingfirmen herstellen.

"Bisher ist unser klassisches Gutachtengeschäft weitgehend auf Deutschland konzentriert", erklärte Obermair. "Durch automatisierte Schadenerkennung und künstliche Intelligenz werden sich viele neue Einsatzfelder außerhalb Deutschlands erschließen lassen." Und weiter: "Innovative digitale Services kennen keine nationalen Grenzen. Wir gehen mit unserem Know-how dorthin, wo wir gebraucht werden."

TÜV Rheinland hat in diesem Bereich beispielsweise das digitale Hagelscann-System "Adomea" im Programm. Darüber können im Auftrag von Versicherungen automatisiert Schäden an Kraftfahrzeugen erfasst und bewertet werden. Obermair: "Diese Technologie werden wir – als ein erstes Beispiel – global anbieten. Erste erfolgreiche Einsätze in Australien und Nachfragen aus Neuseeland zeigen, dass der entsprechende Bedarf da ist."

Bei dem Prüfkonzern Obermair ist seit Anfang 2018 für den Bereich Future Mobility zuständig. Davor war unter anderem Geschäftsführer beim ADAC und Senior-Experte für Mobilitätsservices bei der Managementberatung A.T. Kearney. (rp)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.