zur Übersicht Mediathek
05.11.2019 | 1.441 Aufrufe
Skoda Kamiq GT (2020)
1 von 4

Schon zum zweiten Mal gönnt Skoda den Chinesen jetzt ein eigenständiges SUV-Modell und macht den Kamiq für den wichtigsten Markt zu einem schmucken Coupé. 

© Foto: Skoda
2 von 4

Während Skoda bei uns auf Turbo-Benziner setzt, gibt’s den Kamiq in China nur mit einem 1,5 Liter großen MPI-Motor, der zudem mit 111 PS nicht unbedingt zu den stärksten seiner Art zählt. 

© Foto: Skoda
3 von 4

Für den chinesischen Markt wird aus dem eher nüchternen Kamiq ein Lifestyle-Modell für aufstrebende Großstädter mit mutigem Geschmack. Nicht umsonst gibt es zur deutlich schrägeren Heckklappe und der neuen Dachlinie auch sehr viel markantere Rückleuchten sowie eine Kontrastlackierung für die D-Säule. 

© Foto: Skoda
4 von 4

Auch innen treibt es das vereinte Designteam von Skoda und dem Joint-Venture Partner SAIC eher bunt: So gibt es nicht nur angedeutete Integralsitze, sondern auch besonders poppige Polster und markante Zierkonsolen.

© Foto: Skoda

Weitere aktuelle Bilder & Videos

0 Kommentare
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!