-- Anzeige --

AUTOHAUS pulsSchlag: Abschwung trifft 2012 eher die anderen

Was bringt 2012? Mehr als die Hälfte der Händler erwartet einen Konjunkturrückgang – ein Abstieg von hohem Niveau.
© Foto: AUTOHAUS

Mehr als die Hälfte der Autohändler erwartet für das nächste Jahr einen Konjunkturrückgang – ein Abstieg von hohem Niveau. Interessant: Die eigenen Perspektiven schätzen sie nicht ganz so schlecht ein.


Datum:
17.11.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Staatsverschuldungs- und Bankenkrise hat sich auf die Stimmung des deutschen Autohandels niedergeschlagen – unabhängig von der tatsächlichen wirtschaftlichen Entwicklung in Deutschland. Laut der aktuellen Befragung AUTOHAUS pulsSchlag (November-Ausgabe) beurteilen die Branchenakteure die Perspektiven für das kommende Jahr mehrheitlich negativ: 55 Prozent der Händler gehen von einem Konjunkturrückgang aus. Nur vier Prozent sind der Meinung, dass sich die Gesamtwirtschaft verbessert.

Fragt man nach den Auswirkungen auf das Autogeschäft in 2012, so geht die Mehrheit (54 Prozent) auch hier von einem Rückgang der Neuzulassungen aus. Als Lichtblick gilt das Flottengeschäft: 14 Prozent der Autohäuser rechnen mit einem besseren Gewerbekundenmarkt, weitere 46 Prozent erwarten ein ähnlich hohes Niveau wie 2011.

Beruhigend: Die befragten Händler schätzen die eigenen Perspektiven besser ein als die Gesamtheit. So gehen nur weniger als ein Drittel davon aus, dass sich die von ihnen vertretene Hauptmarke im Vergleich zu diesem Jahr schlechter entwickelt. Einen Aufschwung sehen immerhin 17 Prozent. Hinsichtlich der einzelne Bereiche glauben 39 Prozent, dass ihr Neuwagengeschäft schrumpfen wird. Bei den Gebrauchten liegt der Anteil der Pessimisten nur bei 18 Prozent, im Aftersales-Geschäft bei 13 Prozent.

Investitionsbereitschaft macht Mut

Trotz der erwarteten Eintrübung ist der Handel allerdings bereit zu investieren. Die Hälfte der befragten Entscheider geben an, im kommenden Jahr teilweise deutlich Geld in die Hand zu nehmen – und zwar in allen Fabrikaten. Den stärksten Bedarf haben nach eigenen Angaben die Partner der Premiummarken. Ein Drittel der Händler will in 2011 zudem neue Mitarbeiter einstellen, und ein Viertel in bauliche Maßnahmen investieren, um die Energiebilanz des Betriebs zu verbessern. (AH) 

Alle Infos zum AUTOHAUS pulsSchlag: http://www.autohaus.de/pulsschlag

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.