-- Anzeige --

AUTOHAUS Silicon Valley und Silicon Beach Tour 2018: Expedition in die digitale Zukunft

Die Teilnehmer der Business-Tour von AUTOHAUS.
© Foto: Juliane Schleicher, Ralph M. Meunzel, Willie A. Böhler, Jan Wieners

Digitale Kaufprozesse, Online-Kundenansprache, neue Wege bei Elektromobilität und CRM: Im Rahmen der exklusiven Business-Tour von AUTOHAUS gab es in dieser Woche viel zu entdecken.

-- Anzeige --

Von AUTOHAUS-Chefredakteur Ralph M. Meunzel

Das Symbol mit dem Daumen nach oben dürften inzwischen mehr Leute kennen als das Peace-Zeichen. Wer das Headquarter von Facebook in Menlo Park im Silicon Valley besucht, der stellt sich in der Regel vor dem "Gefällt-mir" auf und macht ein Selfie. Die Initiatoren wollen damit aber auch eine Botschaft vermitteln. Wenn man das Plakat von hinten betrachtet, findet man das Logo von Sun Microsystems auf der Rückseite. Der ehemalige Computer- und Softwarehersteller wurde 1982 in Santa Clara, Kalifornien, gegründet und musste 2010 dicht machen, weil man die Zeichen der Zeit nicht erkannte und von anderen vom Markt verdrängt wurde. Facebook will damit daran erinnern, dass man leichter vom Markt verschwinden kann, als man vielleicht erwartet. Aufgrund der vielfältigen Geschäftsmodelle und globalen Märkte, die Facebook mit seinen Tochterunternehmen Instagram, WhatsApp oder Messenger bedient, ist das allerdings gerade von dem von Mark Zuckerberg gegründeten Unternehmen nicht zu erwarten.

Disruptoren nennt man bekanntlich die Start-ups, die anderen das Geschäftsmodell kaputt machen wollen. Doch nicht alle legen es darauf an, anderen das Leben im angestammten Revier schwer zu machen. Es gibt auch Unterstützer bzw. diejenigen, die eine Partnerschaft mit angestammten Marktteilnehmern anstreben. Wie das am Ende allerdings für die Beteiligten ausgeht, kann man vorher nicht abschätzen. Die AUTOHAUS Silicon Valley und Silicon Beach Tour 2018 ging am Freitag zu Ende – und die 35 Teilnehmer aus Deutschland hatten in kompakten vier Tagen in Los Angeles und San Francisco die Gelegenheit, sich ausführlich über die neuesten Entwicklungen im Bereich Digitalisierung, digitale Kaufprozesse, Kundenansprache im Internet, Händlerpraxis im Online-Zeitalter und Entwicklung der E-Mobilität zu informieren.

"KTN" zeigt sein neues Projekt

So stellte beispielsweise der ehemalige Opel-Chef Karl-Thomas Neumann als Vorstand und Miteigentümer von Evelozcity das Elektromobilitäts-Konzept des erst Ende 2017 gegründeten Unternehmens vor. Anders als beispielsweise Tesla stellt sich Evelocity ein E-Mobil vor, dass von allen gefahren werden kann, weil es unter anderem durch ein Carsharing-Konzept wesentlich günstiger zu haben sein wird. Mit Chanje (Englisch "Change" gesprochen) ist ein Anbieter von Transportern auf dem Markt, der den Nutzern im Lieferverkehr wesentlich günstigere Unterhaltskosten verspricht.


AUTOHAUS Silicon Valley und Silicon Beach Tour 2018

AUTOHAUS Silicon Valley und Silicon Beach Tour 2018 Bildergalerie

Während Chanje und Evelozcity im Vertrieb andere Wege beschreiten wollen, setzen die Fintechs Autogravity und Fair auf die Kooperation mit dem Händler. Das trifft auch für Roadster zu, die einen Verkaufskanal in Form eines Online-Stores für ihre Händler betreiben. Socialive wiederum streamt Live-Videos für ihre Kunden auf deren Websites oder dort, wo man seine Videos präsentieren will. Control-Expert ist in Los Angeles mit einer App zur Schadensermittlung per Bildauswertung unterwegs.

Selbstbewusste Händler

In San Francisco präsentierte sich mit Salesforce ein inzwischen weltweit tätiges Unternehmen, dass seine Kunden vielfältig beim digitalen CRM unterstützt und eine interessante integrative Firmenphilosophie verfolgt. Die beiden Händler Galpin in L.A. und DGDG in San José gewährten der deutschen Branchendelegation Einblicke in analoger und digitaler Kundenansprache. Aufgrund der starken Position der Franchisedealer in den USA tritt man dort auch mit einem eindrucksvollen Selbstbewusstsein auf, dass in der alten Welt sicher in dieser Form nicht akzeptiert werden würde.

Impressionen von der AUTOHAUS Silicon Valley und Silicon Beach Tour 2018 finden Sie in der Bildergalerie und auf der AUTOHAUS Facebook-Seite!

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.