-- Anzeige --

David Brown Automotive: Expansion nach Deutschland

Das erste Kundenfahrzeug lieferte David Brown Automotive erst im Februar 2016 aus.
© Foto: David Brown Automotive

Mit einem Retro-Coupé hatte der Brite David Brown vor zwei Jahren für Aufsehen gesorgt. Im Februar ging das erste Fahrzeug an einen Kunden. Jetzt folgt der erste Showroom im Ausland.


Datum:
02.06.2016
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

David Brown Automotive setzt zum Sprung nach Kontinentaleuropa an. Der englische Hersteller des Retro-Coupés Speedback GT startet am 8. Juni einen Showroom in der Classic Remise in Düsseldorf. Es ist der erste Stützpunkt des Unternehmens außerhalb Großbritanniens. Für Interessenten und Kunden öffnet der Standort einen Tag später.

"Die Eröffnung des Showrooms in der Classic Remise war schon lange in Planung und ist ein wichtiger Fortschritt für David Brown Automotive und den Speedback GT", sagte Firmengründer und CEO David Brown laut einer Mitteilung. Das Düsseldorfer Kompetenzentrum für Old- und Youngtimer sei ein "fantastischer Ort für Auto-Enthusiasten". Der Speedback GT werde neben den schönsten Oldtimern der Region stehen.

In der Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens will David Brown Automotive nicht nur sein Standardmodell zeigen, sondern auch den originalen Prototypen des Speedback GT. Standortleiter ist Marcus Keller, der auch die Classic Car-Abteilung beim Leasinganbieter Comco verantwortet. In den Expansionsplänen der Briten spielte Deutschland als größer Automarkt Europas schon von Beginn an eine wichtige Rolle. Das machten auch die Messeauftritte auf der Techno Classica in Essen in diesem und im vergangenen Jahr deutlich.

Großes Vorbild

David Brown hatte seinen Retro-Sportwagen 2014 erstmals vorgestellt (wir berichteten). Mit der gestreckten Silhouette, dem charakteristischen Kühlergrill und den leicht liegenden Scheinwerfern erinnert der Speedback GT stark an den legendären Aston Martin DB5. Technisch basiert der Zweitürer auf dem bis 2014 gebauten Jaguar XKR, dessen 5,0-Liter-V8-Kompressor 375 kW / 510 PS leistet. Damit beschleunigt er innerhalb von 4,6 Sekunden von Null auf 100 km/h.

Von Hand gefertigt wird der Speedback GT im mittelenglischen Coventry, als Preis ruft die Manufaktur 495.000 Pfund ohne Steuern (rund 650.000 Euro) auf. Das erste Kundenfahrzeug hatten die Briten erst im Februar dieses Jahres ausgeliefert. Es ging nach Paris. (rp)


David Brown Automotive Speedback GT

Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.