-- Anzeige --

Dekra: Neues Ausbildungszentrum für Prüfingenieure

Dekra Bildungszentrum Wart: verschiedene Baugruppen in der neuen Ausbildungs-Prüfhalle.
© Foto: Armin Wutzer

Dekra hat mehr als 2,5 Millionen Euro in eine neue Ausbildungs-Prüfhalle an ihrer Nachwuchs-Schmiede im Schwarzwald investiert. Der Bau ist Teil eines umfassenden Modernisierungspakets.


Datum:
29.11.2018
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Prüforganisation Dekra hat auf ihrem Bildungscampus nahe der baden-württembergischen Stadt Altensteig im Ortsteil Wart eine neue Ausbildungs-Prüfhalle eröffnet. In dem Neubau absolvieren seit erstem Oktober angehende Prüfingenieure ihre achtmonatige Grundausbildung und fertige Prüfer ihre regelmäßigen Weiterbildungen. Die Investition von rund 2,5 Millionen Euro in Abriss und Neubau war notwendig, weil das bestehende, rund 40 Jahre alte Bildungszentrum trotz regelmäßiger Modernisierungen sichtlich in die Jahre gekommen war.

Daneben entsprachen die Ausbildungskapazitäten und die technische Ausstattung längst nicht mehr dem neuesten Stand der Technik. Das veranschaulichte Dekra-Vorstandsmitglied Clemens Klinke in seiner Rede anlässlich der Eröffnung: Er selbst habe seine Laufbahn bei Dekra 1984 in Altensteig mit der Ausbildung zum Prüfingenieur begonnen. Als er im Dezember 2016 zur Fortbildung hier gewesen sei, seien Grube und Bremsprüfstand noch immer die gleichen wie damals gewesen. "Das spricht zwar einerseits für die Qualität des Bremsprüfstands. Auf der anderen Seite haben wir an unseren Standorten das beste und neueste Equipment – nur hier hatten wir es nicht", so Klinke. Es sei ihm daher ein persönliches  Anliegen gewesen, die besten Voraussetzungen für die Ausbildung des Nachwuchses zu schaffen.


Neues Dekra Ausbildungszentrum für Prüfingenieure

Bildergalerie

120 neue Prüfingenieure pro Jahr

Die neue Prüfhalle umfasst zwei Prüfstraßen für Lkw sowie eine für Pkw. Diese sind jeweils extra breit, um den Ausbildungsklassen genügend Platz für den Unterricht zu bieten und beispielsweise mit ASA-Livestream-Schnittstellen in den Bremsprüfständen technisch auf dem aktuellen Stand. Eine der Lkw-Prüfstraßen verfügt sogar über eine Hebebühne für Omnibusse. Pro Jahr können in Wart vier Gruppen mit je 30 angehenden Prüfingenieuren ihre Grundausbildung absolvieren. Insgesamt bietet die Ausbildungshalle Kapazität für jährlich 24.000 Teilnehmertage.

"Zusammen mit unserem Bildungszentrum in Altensteig, wo der Schwerpunkt auf der Gutachten-Ausbildung liegt, bildet der Standort im Ortsteil Wart das Rückgrat unseres Bildungscampus hier im Schwarzwald", erklärte Jann Fehlauer, Geschäftsführer der Dekra Automobil GmbH, bei der Eröffnung. Weitere Bestandteile des Campus sind ein Kongress-Center sowie ein Kongresshotel, in dem vorrangig Teilnehmer der internen Bildungsveranstaltungen untergebracht sind. Letzteres wird derzeit ebenfalls neu gebaut und soll Ende 2019 neu eröffnet werden. Aufgrund von Platzmangel muss 2019 zudem das erst zwei Jahre alte Bildungszentrum für Schadengutachter bereits erweitert werden. Altensteig ist neben Kreischa (Sachsen) der wichtigste Bildungsstandort bei Dekra.

Bedeutung der HU wird steigen

Dass Investitionen in die Bildungsstandorte überflüssig sein könnten, weil etwa die Bedeutung der HU durch den Einzug von Assistenzsystemen und Eigendiagnosefunktionen in den Fahrzeugen abnimmt, steht nach Ansicht von Klinke nicht zu befürchten. Schließlich müsse auch deren Funktionsfähigkeit unabhängig überprüft werden. Und besonders Assistenzsysteme, die zum Beispiel selbstständig bremsen oder gar den Fahrer ersetzen können, müssten besonders genau unter die Lupe genommen werden. Dieses Feld werde künftig neben der klassischen Untersuchung der mechanischen Bestandteile einer der wichtigsten Bestandteile der HU, die damit sogar noch weiter an Bedeutung gewinne. (aw)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.