-- Anzeige --

Digitalisierung: Lueg stärkt Leadership-Team

Sascha Röwekamp
© Foto: Fahrzeug-Werke Lueg

Auch ein Traditionsunternehmen wie die Fahrzeug-Werke Lueg muss mit dem Wandel in der Kfz-Branche Schritt halten. Die Bochumer holen sich deshalb einen Digitalexperten an Bord: Sascha Röwekamp.

-- Anzeige --

Die Fahrzeug-Werke Lueg AG rüstet personell auf. Mit sofortiger Wirkung verantwortet Sascha Röwekamp den zum 1. Februar 2020 neu geschaffenen Bereich "Digitalisierung & Business Development", wie der Mercedes-Benz-Händler am Mittwoch in Bochum mitteilte. In dieser Funktion soll der 32-Jährige die digitale Weiterentwicklung der Gruppe vorantreiben. Als Mitglied des Leadership-Teams berichtet er direkt an den Lueg-Vorstand.

"Ich freue mich sehr, dass wir Sascha Röwekamp für uns gewinnen konnten. Er ist ein Experte, wenn es um digitalen Vertrieb, innovative Geschäftsideen und kundenzentrierte Prozesse in der Automobilbranche geht", sagte Vorstandsmitglied Benjamin Kaiser. Gemeinsam könne man viel bewegen. Der Neuzugang verfüge über 15 Jahre Automobilerfahrung.

Röwekamp kommt vom Konkurrenten Beresa, wo er zuletzt Leiter Verkauf Pkw und Teil der Unternehmensleitung war. So verantwortete er den Mercedes Pkw Vertrieb (Neu- und Gebrauchtwagen) für die gesamte Gruppe. Hier habe er sowohl den Online-Vertrieb mit aufgebaut als auch diverse Innovationsprojekte geleitet, hieß es. Davor arbeitete er mehrere Jahre im direkten Vertrieb.

Er wolle Lueg bei der "spannenden und herausfordernden Transformation vom klassischen Autohaus zum modernen Mobilitätsanbieter" unterstützen, erklärte Röwekamp laut Mitteilung. Er betonte besonders den Mehrwert, den die Digitalisierung für die Menschen schaffe könne. "Ich liebe gute Kundenerlebnisse. Und genau diese werden wir mit neuen Geschäftsmodellen, intensiver Kundenzentrierung und digitalen Prozessen kreieren", sagte er.

Vom Kleinstwagen bis zum Lkw

Die Fahrzeug-Werke Lueg sind einer der größten Partner des Daimler-Konzerns in Deutschland. Aktuell betreiben die Bochumer 22 Mercedes-Benz Center im Ruhrgebiet, in Sachsen und der Schweiz. Gegründet 1868 als Wagenfabrik umfasst das Unternehmen inzwischen 13 Gesellschaften, über 30 Standorte und rund 1.600 Beschäftigte. Neben Mercedes/Smart gehören auch Opel, Volvo, Ferrari und Maserati zum Markenportfolio. 2018 erwirtschaftete Lueg nach eigenen Angaben 916 Millionen Euro Umsatz – mit der 2019 erfolgten Akquisition in der Schweiz dürften die Bochumer die Milliarden-Schallmauer durchbrechen. (rp)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.