-- Anzeige --

Erste Bilanz: Yareto registriert mehr als 2.000 Kfz-Händler

Yareto.de ist mit den ersten 100 Tagen zufrieden.
© Foto: Screenshot

Drei Monate nach Start des Vergleichsportals haben die Kreditanfragen bereits die Schwelle von zehn Millionen Euro überschritten. Neu: Ballonfinanzierungen und die Versicherung "Premiumschutz"

-- Anzeige --

Yareto.de ist mit den ersten 100 Tagen zufrieden. Wie das neue Autokredit-Vergleichsportal am Montag mitteilte, sind mehr als 2.000 Kfz-Händler für die Nutzung registriert. Jede Woche kämen zurzeit rund 100 neue Händler dazu, hieß es. Im dritten Monat des Bestehens hätten die Kreditanfragen bereits die Schwelle von zehn Millionen Euro überschritten – "Tendenz weiter steigend".

"Wir sind Marktführer bei den Kfz-Vergleichsportalen für den Kfz-Handel und diese Position werden wir weiter ausbauen", sagte Geschäftsführer Andreas Finkenberg am Montag laut einer Mitteilung. Yareto stehe für Transparenz. "Und das ist unser Ansporn. Mein Team und ich haben uns nicht weniger vorgenommen, als die Welt der Absatzfinanzierung für den Kfz-Handel zu verbessern."

Das neue Vergleichsportal war am 1. Juli 2016 an den Start gegangen. Autohändler können über eine einheitliche Eingabemaske die Konditionen von bis zu zehn verschiedenen Banken vergleichen. Zudem bietet das Unternehmen nun auch Ballonfinanzierungen und das Versicherungsprodukt "Premiumschutz" an, das die Kfz-Finanzierung ergänzt. Im Falle einer Arbeitsunfähigkeit und Arbeitslosigkeit (bei Angestellten und Arbeitern) ist der Kunde abgesichert. (se)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


Dieter M. Hölzel

10.10.2016 - 18:20 Uhr

Vergleichsportale - Premiumschutz - Versicherungsschutz - Eingabemaske und alles wird der Digitalisierung unterworfen werden. Da gibt es aber noch etwas,das " unbekannte Wesen " Autoverkäufer/Innen, die haben keine Maske auf, die wollen Autos verkaufen und selbige ausliefern, bei rund 150 - 200 Einheiten im Jahr ist da viel zu tun. Da kommen dann die Banker und Vers.-Leute, erklären dem Autoverkäufer/Innen was er/sie tun muss um alle Vorgaben zu erfüllen, n u r, es hilft ihnen keiner dabei. Ich meine so direkt die Kfz.-Vers. mit dem Kunden zu generieren und auch den Finanzierungsvertrag fertigen, das wäre doch mal was für die Damen und Herren der Bank - und Versicherungsbranche, da aber kommt dann das nächste " unbekannte Wesen ", nämlich der Kunde, da sind dann die Damen und Herren aus dem Banken- und Versicherungsgeschäft, meist eher nicht so geübt und erfolgreich, können aber die technische Vorgehensweise exakt und genau den Damen und Herren Autoverkäufer/Innen am Telefon erklären.


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.