-- Anzeige --

Flottengeschäft: Opel startet eigenes Full-Service-Leasing

Der neue Opel Combo Cargo
© Foto: Opel

Unter der PSA-Marke "Free2Move Lease" intensivieren die Rüsselsheimer jetzt ihr Flottengeschäft. Das neue Angebot soll auch den Autohäusern Wachstumsimpulse geben.


Datum:
12.10.2018
4 Kommentare

-- Anzeige --

Opel geht ab Oktober mit einem hauseigenen Full-Service-Leasing an den Markt. Dazu nutzt der Rüsselsheimer Autobauer die Marke "Free2Move Lease" seines französischen Mutterkonzerns PSA. Unter diesem Label bieten die Schwestermarken Peugeot, Citroën und DS bereits seit dem vergangenen Jahr ihre gewerblichen Leasingprodukte in Deutschland an (wir berichteten).

Bei Opel sollen die Handelspartner den Kunden "attraktive und individuelle Rund-um-Sorglos-Pakete" schnüren. Fuhrparks können nach Firmenangaben aus verschiedenen Service-Modulen frei wählen, zu den Bausteinen gehören etwa Wartung und Verschleiß-Reparaturen, Reifenersatz, Kraftstoffmanagement, Versicherung sowie Schadenregulierung. Zunächst richtet sich das Angebot an Betreiber größerer Flotten mit Liefer- und Rahmenabkommen. Zum Jahreswechsel soll es die Serviceprodukte dann für alle gewerblichen Kunden geben.

"Free2Move Lease und unsere aktuelle Fahrzeugpalette, einschließlich unseres Newcomers Opel Combo, bieten hier eine exzellente Kombination – bei einem attraktivem Preis-Leistungsverhältnis", sagte Deutschland-Chef Jürgen Keller einer Mitteilung zufolge. Mit dem neuen Full-Service-Leasing eröffne sich der Autobauer zusätzliches Wachstumspotenzial.

So profitieren die Händler

Auch der Markenhandel soll von dem neuen Angebot profitieren. "Wir bereiten die Opel-Partner mit Free2Move Lease auf die Anforderungen von morgen vor und setzen einen wichtigen Wachstumsimpuls", erklärte Ludger Reffgen, Head of Full- Service-Leasing bei der Opel Bank. Die Autohäuser könnten nun ihr Flottengeschäft deutlich intensivieren. "Das bedeutet gesteigerter Fahrzeugverkauf, mehr Service-Umsatz, mehr Vorteile auf dem Gebrauchtwagenmarkt sowie höhere Kundenloyalität", so Reffgen weiter. (rp)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


Brancheninsider

15.10.2018 - 06:53 Uhr

Opel arbeitet seit vielen Jahren auch mit der BDK zusammen. Über diese gibt es für Opel Händler schon lange die Möglichkeit ein Full Service Leasing abzubilden.Das man Angebot jetzt auch über die Opel Bank anbieten kann, wird kein nennenswertes Wachstum ergeben.


Schelm

15.10.2018 - 13:27 Uhr

Und wie lange arbeitet Opel noch mit dem BDK?Das ist doch die viel interessantere Frage, die sich aus dem Artikel ergibt.


Autojo

15.10.2018 - 16:20 Uhr

.........PSA versucht berechtigterweise das eigene Portfolio der Konzernbank zu stärken. Trotzdem gehe ich nicht davon aus, dass so mehr Geschäfte generiert werden. Opel hat viele Jahre mit externen Leasing- und Flottendienstleistern erfolgreich kooperiert. ALD, Deutsche Auto Leasing beim Finanzieren mit der ALD Schwester BDK.Flotten- bzw. Großkunden müsse offensiv entweder über den Handel oder über dynamische externe Gesellschaften akquiriert und betreut werden.


Christoph Seidel

20.05.2019 - 14:39 Uhr

Aus Kundensicht: Die Free2Move Lease-Leasing-Raten sind m.E. schlechter als die über ALD.


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.