-- Anzeige --

Ford Pro: Die Werkstatt auf Rädern kommt ins Rollen

Ford Pro

Ford Pro baut bis März 2023 das rollende Ford-Werkstattnetz deutschlandweit auf 90 Fahrzeuge aus. Fuhrparkbetreiber profitieren von kurzfritiger Terminvergabe.


Datum:
06.02.2023
Autor:
mb
Lesezeit:
1 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Mit Ford Pro soll gerade für Fuhrparkbetreiber mit einer Nutzfahrzeugflotte ab 50 Transit und Co. einiges einfacher werden. Dabei ist es egal, ob es sich um elektrifizierte Transporter oder klassische Verbrenner handelt. Die Fahrzeuge müssen fortan für viele Reparaturen und den Wartungsdienst nicht mehr zwingend in die Werkstatt – diese kommt zu ihnen in die Firma. Ford geht nun nach der Pilotphase in den Realbetrieb über.

Den neuen Werkstatt-Service namens "Ford Mobiler Service" bieten bereits etwa 50 Ford-Händler in Deutschland an. Laut Hersteller können vor Ort, also auf dem Hof der Kunden bis zu 70 Prozent der Leistungen einer stationären Ford Service-Werkstatt erledigen werden. Inspektionen und Wartungsarbeiten sowie Verschleißreparaturen und Software-Updates, da diese noch nicht Over The Air (OTA) funktionieren.  

Ansprechpartner ist telefonisch und per Mail erreichbar

Der Flottenkunde, der seinen größeren Fuhrpark bundesweit einsetzt, muss wegen eines Servicetermins nicht mehr in den unterschiedlichen Einsatzgebieten seiner Fahrzeuge unterschiedliche Service-Werkstätten kontaktieren. Er wendet sich einfach an den "Single Point of Contact", also zentral an das Ford Liive Fleet Care-Kundenzentrum in Köln, das über die Telefonnummer 0221-9039789 oder die E-Mail-Adresse fcare@ford.com erreichbar ist.

Zum Einsatz kommen zunächst rund 50 Transit-Kastenwagen, die die Ford-Händler nach Werksvorgaben zu vollausgestatteten mobilen Servicefahrzeugen umgerüstet haben.
© Foto: Ford

Dort kümmert man ich zentral um die Terminplanung und vermittelt den Einsatz der Servicefahrzeuge. Die Vorteile: kurzfristige Werkstatt-Termine wann und wo auch immer sie benötigt werden, so dass die Ausfallzeiten der Fahrzeuge minimiert werden. Jörg Pilger, Direktor Ford Customer Service für Deutschland, Österreich und die Schweiz, sagte: "Wir haben Ende des vergangenen Jahres unser Ziel erreicht, unseren Nutzfahrzeugkunden diesen innovativen Service bundesweit und flächendeckend anbieten zu können. Die Werkstatt-Servicefahrzeuge sind speziell in Ballungsgebieten stationiert."

Zum Start 50 mobile Werkstatt-Teams, ab März 90

Zum Einsatz kommen derzeit rund 50 Transit-Kastenwagen, die die Ford-Händler nach Werksvorgaben zu vollausgestatteten mobilen Servicefahrzeugen umgerüstet haben, Ende März 2023 werden es rund 90 Service-Fahrzeuge sein. Alle Werkstatt-Teams können online auf Zustandsdaten sowie auf technische Informationen aus den Ford-Systemen zugreifen, die sie zu den jeweiligen Fahrzeugen benötigen – vorausgesetzt, der Kunde hat das bordeigene Ford Pass Connect-Modem aktiviert und damit seine Zustimmung zum Datentransfer ausdrücklich erteilt.

Vorausgegangen war ein Pilotprojekt mit 30 Flottenkunden und fünf Händler-Betrieben (in Köln, Berlin, Koblenz, Wiesbaden und Kolbermoor), die zusammen 18 Service-Niederlassungen haben. Die Pilotphase fand von Anfang Januar bis Ende März 2022 statt. Ford Pro ist eine neuer Baustein bei Ford. Der US-amerikanische Autobauer strukturiert sich gerade neu – vor allem in Europa.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.