-- Anzeige --

Gebrauchtwagengeschäft: Audi passt Restwertmodell an

Audi: Leasingrückläufer verbleiben weiterhin zur Vermarktung im Handel.
© Foto: picture alliance/FrankHoermann/SVEN SIMON

Die Absicherung wird 2021 auf fast alle Modelle der Vier-Ringe-Marke erweitert. Der VAPV ist zufrieden und sieht die Vermarktungschancen für den Handel gesichert.


Datum:
23.10.2020
1 Kommentare

-- Anzeige --

Das Audi-Restwertmodell wird im kommenden Jahr deutlich erweitert. Das geht aus einem aktuellen Rundschreiben des Volkswagen und Audi Partnerverbands (VAPV) hervor, das AUTOHAUS vorliegt. Demzufolge werden ab 1. Januar 2021 fast alle Audi-Fahrzeuge in das Absicherungsprogramm aufgenommen. Künftig seien somit auch der A1, A3, Q2, Q3, A5 Coupé/Cabrio und TT integriert.

Ab dem zweiten Halbjahr 2021 kommen laut VAPV die "Vario Credit"-Rückläufer und Vorführwagen hinzu. Bei 100 Prozent Absicherung liegt dann die Händlerbeteiligung am Vertragsende bei einheitlich 2,5 Prozent.

Das Audi-Beirat im VAPV wertete die Weiterentwicklung des Restwertmodells als den "richtigen Weg". Die deutlich umfangreichere Absicherung schaffe Planbarkeit für das Gebrauchtwagengeschäft und sichere die Vermarktungschancen für den Handel, heißt es beim Verband. (AH)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


Walter

23.10.2020 - 22:27 Uhr

Die Restwerte der Audi AG werden noch weiter fallen. Der Grund sind die Betrugssoftware und die Diesel Affäre und die jetzige Verhandlung mit den Betrüger.


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.