-- Anzeige --

Gebrauchtwagenmarkt: Standzeiten sinken, Preise steigen

Die Preise für Gebrauchtwagen steigt seit Anfang des Jahres. 
© Foto: FrankHoermann / SVEN SIMON / picture alliance

Gebrauchtwagen stehen kürzer und werden schneller verkauft. Das ergibt jetzt die monatliche Datenauswertung von mobile.de. Dabei steigen die Preise kontinuierlich an.


Datum:
03.06.2021
Autor:
ms
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Durchschnittlich 98,4 Tage dauerte es im Mai, bis ein Gebrauchtwagen seinen Käufer fand. Das zeigt eine aktuelle Datenauswertung der Gebrauchtwagenbörse mobile.de. Damit gingen Fahrzeuge über alle KBA-Segmente hinweg 4,5 Prozent schneller vom Hof als im Vormonat April. Im Vergleich zum Vorjahresmonat sind die Standtage insgesamt um 9,3 Prozent gesunken. "Alle Daten zeigen in die gleiche Richtung: Der Gebrauchtwagenmarkt kommt immer besser in Schwung. Das Kaufinteresse der deutschen Konsumenten zieht weiter an", sagt Martin Fräder, Head of Sales bei mobile.de. Besonders niedrige Standtage hatten Autos der oberen Mittelklasse mit durchschnittlich 87,6 Tagen, dicht gefolgt von Mittelklasse- (94,6 Tage) und Kleinwagen (95,8 Tage).

Kontinuierlich steigende Preise

Auch oder gerade weil die Standzeit sinkt, steigen dafür die Preise kontinuierlich - seit Jahresbeginn. So lag der Durchschnittspreis im Mai bei 25.261 Euro – ein Anstieg von 1,0 Prozent verglichen mit April. Den größten Preisunterschied zum Vormonat machten neben den sogenannten Utilities (plus 2,9 Prozent) Fahrzeuge der Oberklasse (plus 2,2 Prozent) und Sportwagen (plus 1,7 Prozent) aus. Letztere knacken damit erstmalig die Preismarke von 80.000 Euro und sind mittlerweile mit 81.218 Euro fast sechs Mal so teuer wie ein durchschnittlicher Kleinwagen (13.818 Euro) auf mobile.de.

Oberklasse mit weniger Kilometer auf dem Tacho

Die durchschnittliche Laufleistung über das gesamte Pkw-Angebot der Online-Plattform hinweg betrug im Mai 49.759 Kilometer. Das sind 0,9 Prozent weniger als im April. Den größten Unterschied (minus 2,5 Prozent) im Vergleich zum Vormonat verzeichneten Fahrzeuge der Oberklasse. Mit 60.193 durchschnittlich gefahrenen Kilometern haben Gebrauchte aus diesem Segment 8,3 Prozent weniger Kilometer auf dem Tacho als noch im Vorjahresmonat. Die Auswertung beruht auf 683.012 von insgesamt rund 1,5 Millionen inserierten Pkw auf mobile.de, Deutschlands größtem Fahrzeugmarkt.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.