-- Anzeige --

Kurz gemeldet: Aus der Autobranche

Kurz gemeldet: Aus der Autobranche
Die Zahl der Wildunfälle in Deutschland ist auf ein Rekordhoch gestiegen.
© Foto: SP-X/Lea Fuji

Tiemeyer wird Skoda-Partner +++ Volkswagen verliert im Großkundengeschäft +++ Wildunfälle auf Rekordhoch +++ Mobilität: Google und Volkswagen kooperieren +++ Aus für Tyreflix-Reifenabo


Datum:
08.11.2017
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Tiemeyer wird Skoda-Partner

Die Tiemeyer Gruppe erweitert ihr Angebot. Künftig vermarktet der Autohändler auch Fahrzeuge der Marke Skoda. Dafür wurde das Autohaus an der Porschestraße in Bochum umfassend umgebaut. Die große Neueröffnung für die Kunden findet am kommenden Wochenende statt (11. und 12. November). Tiemeyer gehört mit 18 Betrieben in Nordrhein-Westfalen der Marken Audi, VW Pkw, VW Nutzfahrzeuge und Seat zu einer der größten Automobilhandelsgruppen in Deutschland. (AH)

Volkswagen verliert im Großkundengeschäft

Der VW-Konzern hat in den ersten neun Monaten des Jahres im Geschäft mit Großkunden einen leichten Rückgang verbucht. Im relevanten Flottenmarkt (Fuhrparks ab zehn Fahrzeugen) wurden von Januar bis September nach Firmenangaben knapp 163.000 Autos abgesetzt. Im Vorjahreszeitraum waren es über 166.000 Fahrzeuge. Im Marken-Ranking verteidigten die Kernmarke VW mit knapp 84.000 Neuzulassungen und Audi mit fast 43.000 Neuzulassungen die Plätze eins und zwei. Gleichzeitig sank der Dieselanteil von Volkswagen im Flottengeschäft in dem Zeitraum um 9,5 Prozent auf knapp 98 000 Fahrzeuge. Der Dieselanteil bei VW sei hoch – daher sei der Rückgang etwas höher als im Gesamtmarkt, der um 6,1 Prozent auf rund 417.000 Fahrzeuge nachgab. (dpa)

Wildunfälle auf Rekordhoch

Die Zahl der Wildunfälle in Deutschland ist auf ein Rekordhoch gestiegen. Im vergangenen Jahr erhielten die Kfz-Versicherer rund 264.000 Schadensmeldungen, 1.000 mehr als im bisherigen Rekordjahr 2016. Rein rechnerisch kommt es damit täglich 720 Mal zu Kollisionen von Kraftfahrzeugen mit Rehen, Hirschen oder Wildschweinen, wie der Versicherungsverband GDV mitteilt. Im Schnitt entstand bei jedem Wildunfall ein Schaden von 2.580 Euro, insgesamt zahlten die Assekuranzen rund 682 Millionen Euro (Vorjahr: 653 Millionen Euro). (sp-x)

Mobilität: Google und Volkswagen kooperieren

In einer neu angekündigten Partnerschaft kooperieren Volkswagen und Google auf dem Gebiet der Quantencomputer. Zusammen wollen die Branchengrößen Fortschritte im Mobilitätsbereich realisieren. Herzstück des neuen Projekts ist ein Google-Quantencomputer, drei Entwicklungsbereiche stehen im Mittelpunkt: die Weiterentwicklung der Verkehrsoptimierung, die Simulation von Materialstrukturen für Elektroauto-Batterien und Werkstoffe sowie die Arbeit mit neuen Verfahren zum maschinellen Lernen. (mid/ts)

Aus für Tyreflix-Reifenabo

Die Saitow AG stellt das Tyreflix-Reifenabo (vormals Alzura / Z Tyre Reifenabo) zum Jahresende ein.. Ab sofort würden keine neuen Verträge mehr abgeschlossen, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Bestehende Verträge sollen bis zum Ende des Jahres im Sinne der Kunden abgewickelt werden. Alle vertraglichen Vereinbarungen würden eingehalten, hieß es. Der Startschuss für das Reifenabo war im April 2016 erfolgt, mit dem Ziel, dem Handel mit 25 Prozent Marge starke Zusatzerträge über das ganze Jahr zu bieten. Im Gegenzug sollten Händler am Point-of-Sale die Werbemaßnahmen und den Vertrieb für das Reifenabo aktiv übernehmen. Das Projekt sei nicht wie erhofft angenommen worden, so Saitow. Ein Großteil der Händler wollte dafür aktiv wenig beitragen. (asp)

 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.