-- Anzeige --

Mercedes-Handel: Autohaus Kunzmann verstärkt Geschäftsführung

Das neue Führungstrio des Autohauses Kunzmann. Sascha Stößel, Thomas Millies und Karl Diehm (v.l.n.r.)
© Foto: Robert Kunzmann GmbH

Zum 1. Oktober 2022 rückt Sascha Stößel in das Top-Management der Aschaffenburger Handelsgruppe auf. Mit der Ernennung geht auch eine Spezialisierung auf drei Aufgabengebiete einher.


Datum:
30.09.2022
Autor:
rp
Lesezeit:
4 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Robert Kunzmann GmbH erweitert ihre Doppelspitze um Karl Diehm und Thomas Millies. Mit Wirkung zum 1. Oktober rückt Sascha Stößel als neuer Geschäftsführer in das Top-Management der Mercedes-Handelsgruppe auf. Das gab das unterfränkische Unternehmen am Freitag in Anschaffenburg bekannt. 

Mit der Ernennung geht in der Kunzmann-Geschäftsführung auch eine Spezialisierung auf drei Aufgabengebiete einher: Stößel wird künftig den Gesamtverkauf des Autohauses leiten. Millies zeichnet für die technischen Belange im Bereich Service und Teile/Zubehör, sowie für die kaufmännische Leitung verantwortlich. Inhaber Diehm überträgt das operative Tagesgeschäft an seine beiden Kollegen – er kümmert sich künftig um die strategische Entwicklung des Unternehmens.

"Wir sind glücklich, einen Geschäftsführer gefunden zu haben, mit dem wir unmittelbar in die nächste Etappe unserer strategischen Neuausrichtung starten werden. Dass Herr Stößel darüber hinaus ein echtes 'Kunzmann-Eigengewächs' ist, freut uns umso mehr", erklärte Diehm. Gerade in Zeiten sich schnell wandelnder Arbeitsmärkte sei eine solche Entwicklung alles andere als selbstverständlich.

Vom Azubi zum Chef

Stößel ist bereits seit über 25 Jahren für die Kunzmann Gruppe tätig. Er gilt als Mann der gelebten Praxis, seine Karriere hatte Stößel 1997 mit der Ausbildung zum Groß- und Einzelhandelskaufmann begonnen. Es folgten unterschiedliche Stationen innerhalb des Unternehmens, zuletzt leitete er den Pkw-Neuwagenverkauf. Diehm sagte: "Dass er dadurch gleichermaßen das Unternehmen sowie die aktuellen Herausforderungen des Marktes und im Speziellen dessen perspektivischen Wandel bestens versteht, macht ihn umso wertvoller in seiner zukünftigen Position innerhalb der Führungsriege." 

Mit der Neuaufstellung an der Spitze sieht Diehm das Autohaus Kunzmann gerüstet für die aktuellen und künftigen Herausforderungen. "In Zukunft geht es noch mehr um die Zukunft. Speziell im heutigen Umfeld bekommen Werte wie Sicherheit, wirtschaftliche Zukunftsfähigkeit und Stabilität eine ganz besondere Bedeutung", erläuterte er.

Und weiter: "Die Automobilindustrie befindet sich im Wandel. Vielleicht sogar mehr denn je. Um unserer Verantwortung gegenüber den Kunden, wie auch Mitarbeitern, gerecht zu werden, müssen wir uns um ein Vieles mehr mit dem 'Morgen' auseinandersetzen." Als Autohaus sei man besonders angetrieben von Aspekten wie Nachhaltigkeit und sich rasant ändernden Mobilitätskonzepten. "Auf gleicher Höhe mit dem Fortschritt zu fahren, ist eine ganz andere Herausforderung als sie es noch vor einigen Jahren war. Und hierauf reagieren wir nicht nur. Wir agieren!", betonte Diehm.

Traditionen und Investitionen

Das inhabergeführte Autohaus Kunzmann wurde 1935 als Mercedes-Benz-Vertretung gegründet. Neben dem Mercedes-Kerngeschäft (Pkw, Transporter, Lkw und Busse) umfasst das Portfolio auch Service und Vertrieb der Marken Smart und Mitsubishi Fuso sowie VW Nutzfahrzeug- und Pkw-Service. Das Unternehmen generiert an zehn Standorten – von Aschaffenburg bis Fulda –einem Jahresumsatz von über 500 Millionen Euro. Mit über 1.200 Mitarbeitern sowie jährlich 60 neuen und damit insgesamt 200 Auszubildenden ist Kunzmann ein wichtiger Arbeitgeber in der Region.

Aktuell baut Kunzmann ein weiteres modernes Mercedes-Autohaus in Büttelborn. Der Betrieb entsteht bis Frühjahr 2023 auf einer Grundfläche von über 30.000 Quadratmetern. Das Investitionsvolumen beträgt 20 Millionen Euro.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.