-- Anzeige --

Neuer Marketing-Trend: Kia-Händler setzen auf Werbung im "Addressable TV"

Neuer Trend im Online-Marketing für den stationären Autohandel
© Foto: Kia

Bezahlbar, reichweitenstark, zielgruppengerecht – das alles verspricht das so genannte "Adressable TV". Eine Reihe von Kia-Händlern hat das Werbeformat nun ausprobiert.


Datum:
13.04.2021
Autor:
Melissa Strifler
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die branchenspezifische Marketing-Agentur Breitengrat will "Addressable TV" (ATV) verstärkt für den Automobilhandel zugänglich zu machen. Man habe Partnerschaften mit großen privaten Sendergruppen geschlossen, um eine größtmögliche Abdeckung und Reichweite zu gewährleisten, sagte Geschäftsführer Tim Klötzing in Essen. Dadurch sei es gelungen, Autohäusern mit kleineren Budgets dieses Format zu ermöglichen. "Ganz aktuell setzen eine größere Anzahl von Kia-Händlern auf die Werbeform, um auch in Zeiten des Corona-Lockdowns aufmerksamkeitsstarke Präsenz zu zeigen. Und zwar da, wo sich aktuell viele Menschen erreichen lassen: über das Fernsehen", so Klötzing.

Kompakt erklärt: Bei ATV wird die Werbung auf Smart-TVs ausgespielt. Dazu muss der Fernseher mit dem Internet verbunden sein. Dies ist laut Klötzing bereits bei 47 Prozent aller TV-Haushalte in Deutschland der Fall (Stand 01/2019) – mit stark steigender Tendenz.

Der lokale Händler im TV-Programm

Das Besondere an dieser Werbeform: TV-Werbung war bis dato den großen Marken und teuren Kampagnen vorbehalten. Nun erscheint aber auch der lokale Autohändler im Fernsehprogramm. Klötzing: "Er fällt durch seine Regionalität sofort auf und bleibt mit einem "Aha-Effekt" im Kopf der Zuschauer." Stichwort Zuschauer: Die Werbung wird nicht einfach allen Nutzern angezeigt. Jede Kampagne erhält ihr eigenes dynamisches Targeting und auch dynamisches Werbemittel, das sich beispielsweise aus den Faktoren Region, Standort, Alter, Geschlecht, Haushaltseinkommen, Uhrzeit, Programm und Wetter zusammensetzt.

Konkret setzen mehr als 60 Kia-Händler auf ATV Kampagnen. Sie erzielten den Angaben zufolge binnen acht Wochen eine Gesamtreichweite von gut 3.8 Millionen Ausspielungen mit einer Gesamt-Anzeigedauer von ca. 16.025 Stunden. "Hierbei ist im Umkehrschluss zu bedenken, dass jede Kampagne wiederum nur regional erschienen ist und somit zum einen die Bekanntheit der Marke Kia unterstützt, aber zum anderen das Image des Händlers deutlich aufgewertet wurde", betonte Klötzing.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.