-- Anzeige --

Personalien: Weitere Veränderungen bei Lueg

Frank Klümper (l.) und Benjamin Kaiser
© Foto: Fahrzeug-Werke Lueg

Ab sofort trägt Frank Klümper die Verantwortung für das Center in Essen. Vorgänger Benjamin Kaiser konzentriert sich auf seine Aufgaben als Vertriebsleiter Pkw. Einen weiteren Wechsel gibt es im Nfz-Bereich.

-- Anzeige --

Das Personalkarussell bei der Fahrzeug-Werke Lueg AG dreht sich weiter. Nach der Neubesetzung der Centerleitung in Recklinghausen (wir berichteten) kommt es auch am Standort Essen zu einem Führungswechsel. In dem Autohaus trägt mit Wirkung zum 1. Februar 2018 Frank Klümper die Verantwortung. Nach Unternehmensangaben vom Donnerstag leitete er zuletzt die Geschicke der Lueg-Filialen in Gelsenkirchen-Buer, Marl und Bottrop – in Bottrop bleibt er auch weiterhin am Ruder.

In Essen tritt Klümper die Nachfolge auf Benjamin Kaiser, der sich künftig auf seine Funktion als Bereichsleiter Vertrieb Pkw konzentriert. Um den Pkw-Vertrieb insbesondere mit Blick auf die Digitalisierung auszubauen, werde (…)  für eine einheitliche Zielausrichtung und Weiterentwicklung verantwortlich sein, sagte Lueg-Vorstandsvorsitzender Jürgen Tauscher.

Einen weiteren Wechsel gibt es im Nutzfahrzeugbereich: Zusätzlich zur Verkaufsleitung Lkw des Centers Bochum-Wattenscheid verantwortet Peter Murek nun auch den Betrieb in der Essener Pferdebahnstraße. Sein Vorgänger Stefan Jansen soll in seiner neuen Funktion als Vertriebsdirektor Nutzfahrzeuge das strategischen und operativen Mercedes-Benz Geschäft stärken. "Mit den beschriebenen Neuaufstellungen und der damit einhergehenden stärkeren Konzentration innerhalb der Geschäftsleitung werden sowohl die betreffenden Standorte als auch das Unternehmen selbst langfristig profitieren", betonte Tauscher.

Lueg feiert in diesem Jahr sein 150-jähriges Jubiläum. Das Bochumer Handelshaus ist einer der größten Vertriebs- und Servicepartner des Daimler-Konzerns in Deutschland. Die beeindruckenden Zahlen: sieben Pkw- und Nfz-Marken, über 30 Standorte im Ruhrgebiet und in Sachsen, 14 Tochterunternehmen und rund 1.400 Beschäftigte. 2016 verkaufte Lueg 23.722 Fahrzeuge und erzielte einen Gesamtumsatz von 799 Millionen Euro. (rp)

-- Anzeige --
-- Anzeige --

Sie wollen mehr über die stärksten Branchenplayer wissen? Hier geht's zu den Top 100 Händlergruppen in Deutschland.






-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.