-- Anzeige --

Social Media-Marketing: Content is key

Social Media-Marketing: Content is key
Michael Ruppert, Gründer und Managing Partner der SNOOK Group
© Foto: Snook

"Recommendation Media" ist der neue Standard für die Verbreitung von Inhalten. Dafür sollte der Fokus bei Social Media-Marketing auf zielgruppenspezifischem Content liegen.


Datum:
12.01.2023
Autor:
AH
Lesezeit:
4 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Followerzahl oder Engagement-Rate sind heute nicht mehr der heilige Gral bei Social Media. "Ihre Follower – auch wenn Sie hunderttausende haben, bringen Ihnen heute nicht mehr die Reichweite", sagt Michael Ruppert, Gründer und Managing Partner der SNOOK Group. Die Experten für Automotive Brands, Retail und Social Media unterstützen Firmen seit 30 Jahren beim Marketing. "Die Lösung ist recht einfach, was aber nicht heißt, dass es ein Kinderspiel ist, dies umzusetzen. Wenn Sie weiterhin Reichweite generieren wollen, dann muss Ihr ganzer Fokus auf Ihrem Content liegen. Und zwar für jeden Kanal und dort für jedes Format der exakt richtige Content. So generiert man nachhaltig Reichweite."

Wichtig dafür sei "thumbstopping content", also Content, der so spannend ist, dass er die User vom Weiterscrollen abhält. Der Fokus sollte daher auf zielgruppenspezifischem Content liegen. "Wie? Kreieren Sie für Ihre Follower magische algorithmische Erlebnisse, die begeistern, fesseln, informieren und unterhalten. Das Ziel: genau den einen Content für die richtigen Personen zur richtigen Zeit ausspielen", rät Ruppert. Denn seit "Recommendation Media" erfolge die Verbreitung von Content nicht mehr primär über "Social Media", also miteinander vernetzte User, sondern hauptsächlich über die KI der jeweiligen Plattformen, die eine maximale Aufmerksamkeit und ein maximales Engagement der Verbraucher anstreben. "Das ist der neue Standard für die Verbreitung von Inhalten im Internet."

Im Fortgeschrittenenkurs "Advanced Social Media Manager im Autohaus" der AUTOHAUS akademie erklären die SNOOK-Experten, wie Autohaus-Mitarbeiter ihr Fachwissen vertiefen und bestmögliche Ergebnisse erzielen können! Der Schwerpunkt der Weiterbildung liegt auf den Aspekten Advertising und Tracking.

Die Inhalte:

Termin 1 - Crossmediale Kampagnen: Unterschiede zu anderen Ad-Managern (Meta, LinkedIn, Google) Aufsetzen einer sich ergänzenden Kampagne mit unterschiedlichen Assets

Termin 2 - Was passiert nach dem Link-Klick? Barrierefreie Landingpages und UX-freundliches Design CRM Automatisierung (z.B. über Hubspot)

Termin 3 - Trackingoptionen: Bildung von Rückschlüssen für eure Kampagnen (Zielvorhaben, Event-Tracking, Pixel-Daten, etc.)

Die Termine findet statt am 25.01.2023, 01.02.2023 und 08.02.2023, jeweils von 10:00-12:00 digital. Verpasste Termine können innerhalb der gleichen Woche online als Aufzeichnung nachgeholt werden. Die Termine können nicht einzeln gebucht werden.

Weitere Infos und Anmeldung: www.autohaus.de/advancedsocialmedia

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.