-- Anzeige --

Young Business Day 2016: Wohin geht die Reise?

© Foto: AUTOHAUS

"Zukunft Autohaus 2016" – ein Forum für die junge Autohaus-Unternehmergeneration an drei attraktiven Locations in der Bankenmetropole Frankfurt am Main.


Datum:
18.04.2016
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Autohausbranche befindet sich stetig im Wandel. Vor allem die nächste Autohändler-Generation muss neben den täglichen geschäftlichen Herausforderungen immer mehr ein besonderes Gespür für die Trends der Zukunft entwickeln. Dabei bleibt meist keine Zeit mehr für neue Ideen und Impulse, den Blick über den Tellerrand des Alltags und den Austausch mit Branchenkollegen.

Um wieder mehr Zeit und Raum für den Austausch von neuen Denkanstößen und kreativem Input zu geben, veranstaltet AUTOHAUS deshalb bereits zum dritten Mal unter dem Motto "Zukunft Autohaus" ein Forum für Nachwuchsführungskräfte. Dieses Jahr laden wir gemeinsam mit den Partnern Kroschke und Bank 11 am 1. Juni nach Frankfurt am Main ein.

Nach dem Get-together am Morgen in der Fiat-Deutschland-Zentrale in der Hanauer Landstraße erarbeiten die Teilnehmer an einem Tag in drei Teams und drei Workshops neue, spannende Themenfelder. Dabei wechseln sie zwischen drei sehenswerten Locations: Commerzbank-Arena, Klassikstadt und die Realwirtschaft Oosten. Viel Zeit für Networking bleibt beim gemeinsamen Business-Lunch mit Unternehmer Mark Karpinski in seiner neuen Filiale von AutoSchmitt Frankfurt.

Digitalisierung im Autohaus – Big Data, Zukunft der Datenforschung

Dr. Andreas Witte, Leiter Forschung und Entwicklung bei ControExpert, beleuchtet in der Klassikstadt Frankfurt das Zukunftsthema Datenforschung. Ob Digitalisierung, Big Data oder Virtual Reality: viele der aktuellen Megatrends beeinflussen die Entwicklungen im Automotive-Segment.

Geschäftsprozesse werden digitaler und Kunden erwarten immer stärker eine Fokussierung auf ihre Bedürfnisse. So können Big-Data-Analysen beispielsweise dabei unterstützen, ein bestimmtes Kundenverhalten vorherzusagen. Dr. Witte greift die Trends in der Datenforschung auf und vermittelt einen Ein- und Ausblick in die Entwicklungen in diesen Bereichen.

In 15 Jahren gibt es keine Autohäuser mehr!

Diese provokante These zur Zukunft des Automobilhandels vertritt Prof. Dr. Andreas Knie vom Innovationszentrum für Mobilität und gesellschaftlichen Wandel in Berlin. In Frankfurt diskutiert der Mobilitätsforscher in der Realwirtschaft Oosten in der Nachbarschaft der neuen Zentrale der Europäischen Zentralbank mit den Teams über die Zukunft der Mobilität, über neueste Erkenntnisse aus der Sharing Economy und die Auswirkungen der digitalen Plattformen auf die automotiven Wertschöpfungsketten.

Fit for Leadership – richtig kommunizieren, sicher entscheiden

FIFA Schiedsrichter Knut Kircher erarbeitet mit den Teams in den Katakomben der Eintracht Frankfurt in der Commerzbank-Arena in seinem Workshop, wie man als Führungskraft schnell und richtig entscheidet, auch wenn man einmal nicht die hundertprozentige Sicherheit hat. Er zeigt, wie man seine Grenzen erkennt und versteht, mit ihnen umzugehen, sowie Entscheidungen in emotionalen Situationen richtig vermittelt.

Nach erfolgreich absolvierter Workshop-Rallye steht ein ungezwungenes Dinner im Dine & Dance Restaurant "Beef Saloon" im Frankfurter Szeneviertel Sachsenhausen auf dem Programm. Hier können die Teilnehmer die Ereignisse des Tages Revue passieren und gemeinsam den Zukunfts-Tag ausklingen lassen.

Anmeldungen sind ab sofort unter www.autohaus.de/ybd möglich. Die Plätze für das exklusive Händlerevent am 1. Juni 2016 in Frankfurt am Main sind limitiert und ausschließlich jüngeren Autohandels-Managern vorbehalten. (jus)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.