250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

AUTOHAUS-Branchenevent: Motorradfrühstück im Schlosshof

AUTOHAUS-Branchenevent
Motorradfrühstück im Schlosshof
Immer ein Erlebnis: die AUTOHAUS Motorradtour
© Foto: Jolanta Sulowski

Fahrspaß und Kultur: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der 19. AUTOHAUS Motorradtour kamen am Wochenende im Taunus, Westerwald und Hoher Vogelsberg voll auf ihre Kosten.

Von AUTOHAUS-Chefredakteur Ralph M. Meunzel

Wer Burgen und Schlösser erleben will, muss nicht an die Loire. Auch an der Lahn präsentieren sich zahlreiche historische Bauwerke, die in der Regel mit kurvenreichen, oft schmalen und bewaldeten Landstraßen garniert sind. Die Teilnehmer(innen) der 19. Ausgabe der AUTOHAUS Motorradtour am Wochenende kamen im Taunus, Westerwald und Hoher Vogelsberg auf ihre Kosten.

In Deutschland sollen laut Expertenmeinung rund 25.000 Burgen, Schlösser und weitere Bodendenkmäler existieren. Die historischen Gebäude stehen in der Regel auf Anhöhen. Richtige Berge gibt es nur in Bayern. Damit ziehen die deutschen Mittelgebirge Biker(innen) magisch an. Lange Geraden sind der natürlich Feind des Motorradfahrers. Das hat sich auch am Wochenende bestätigt. Vom 23. bis 27. Juli trafen sich rund 50 AUTOHAUS Mopedfreund(innen) im Fahrerlager Hotel Rilano in Oberursel. Von da aus ging es jeweils bei besten Ausfahrwetter am ersten Tag der 2020er-Tour des Fachmagazins Richtung Westen in Taunus und Westerwald.

Bildergalerie
AUTOHAUS Motorradtour 2020 - Tag 2
AUTOHAUS Motorradtour 2020 Tag 2AUTOHAUS Motorradtour 2020 Tag 2AUTOHAUS Motorradtour 2020 Tag 2

Am Samstag stand der Osten auf dem Programm. Die Route führte über Friedberg, Gedern und Schotten zum Hohen Vogelsberg bis Lauterbach und zurück. Die beiden jeweils über 300 Kilometer langen Strecken – von Tourleiter Hannjürg Lacher hervorragend ausgearbeitet – boten ein abwechslungsreiches, oft anspruchsvolles aber vor allem kurzweiliges Programm. Das war Fahrspaß pur! Auch die jeweils drei Stopps in Form von Kaffee- und Mittagspausen waren immer ein Erlebnis. So fand das Frühstück am Freitag im malerischen und märchenhaften Schlosshof von Braunfels im Lahn-Dill-Kreis statt. Am zweiten Tag wurde der Cappucino auf Schloss Gedern im Wetterauskreis serviert.

Die drei Gruppen wurden von den erfahrenen AUTOHAUS-Tourguides Benjamin Glatt, Lars Eßmann, Hannjürg Lacher, Christian Leyrer und Thomas Seidenstücker geführt. Die Ausfahrt lief auch in Zeiten von Corona problemlos über die Bühne. Das lag nicht nur an den treuen Gästen, erfahrenen Guides und engagierten Organisatoren. Mit APZ, Creditplus, GTÜ und Meneks – vertreten durch Peter Hirner, Peter Klingenmeier, Dirk Hinrichs, Romeo Voss, Carsten Pokorny sowie Florian Schäfer – waren wieder starke Sponsorenpartner an Bord. Suzuki stellte die Test-Motorräder.

Die 20. AUTOHAUS Motorradtour wird im kommenden Jahr von 29. Juli bis 1. August stattfinden. Zum 20. Jubiläum treffen sich die AUTOHAUS-Motorradfreund(innen) am Kyffhäuser in Thüringen. Anmeldungen sind ab sofort bei juliane.schleicher@springernature.com möglich.

Bildergalerie
AUTOHAUS Motorradtour 2020 - Tag 1
AUTOHAUS Motorradtour 2020AUTOHAUS Motorradtour 2020AUTOHAUS Motorradtour 2020

- Anzeige -

Artikel jetzt ...

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten