-- Anzeige --

ADAC fordert: Over-The-Air-Updates dürfen keine Rückrufe verschleiern

Beim VW sind ab dem Golf 8 Updates "over the air" möglich.
© Foto: VW

Moderne Pkw verfügen meist über eine Internetanbindung per Mobilfunk. Autohersteller können darüber neue Software einspielen und so Fehler beheben. Der ADAC kritisiert die seitens der Hersteller mangelnde Transparenz.


Datum:
27.07.2021
Autor:
tm
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

In modernen Autos ist eine Internetverbindung per Mobilfunk nahezu Standard. Hersteller können darüber neue Software und Programmaktualisierungen "Over The Air" (OTA) einspielen, um Fehler zu beheben oder zusätzliche Funktionen zu aktivieren. Zwar verringert diese Vorgehensweise Werksattbesuche – der ADAC kritisiert aber in einer aktuellen Beurteilung deren oftmals fehlende Transparenz. Ein OTA-Update und dessen Inhalte seien ohne Kenntnis des Fahrers möglich.

Ohne Transparenz und eine Wahlmöglichkeit des Fahrers ("Opt in / opt out"), ob ein Update zu welchem Zweck erfolgen soll, könnten Hersteller durch das stille Übertragen auch offizielle Rückrufe für sicherheitsrelevante Angelegenheiten umgehen, befürchtet der Autoclub. Da Pkw im Schnitt zehn bis 15 Jahre in Betrieb blieben, müssten Updates mindestens so lange kostenlos vorgehalten werden, hieß es.

Weil OTA prinzipiell ein Einfallstor für Kriminelle sein kann, die per Mobilfunk Zugriff auf ein fremdes Fahrzeug nehmen, fordert der ADAC außerdem, die Elektronik im Auto systematisch gegen Manipulation zu schützen. Geeignet dafür sei die international anerkannte Common Criteria Methode, die unter anderem das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) betreue.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.