-- Anzeige --

Allradmarke: Ssangyong plant weiteres Wachstum

Ssangyong Deutschland-Chef Mehling mit der Studie XAVL.
© Foto: Ralph M. Meunzel/AUTOHAUS

Deutschland-Chef Ulrich Mehling ist mit dem Jahresstart zufrieden. 2017 will die Allradmarke 4.300 Fahrzeuge verkaufen.


Datum:
07.03.2017
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Ssangyong rechnet 2017 mit weiterem Wachstum auf dem deutschen Automarkt. In diesem Jahr wolle die Marke 4.300 Fahrzeuge verkaufen, sagte Deutschland-Geschäftsführer Ulrich Mehling anlässlich des Genfer Automobilsalons 2017 (9.bis 19. März). "Die ersten zwei Monate liefen sehr gut. Wir suchen auch noch weitere Händler." Im vergangenen Jahr hatte die südkoreanische Autohersteller in Deutschland rund 3.700 Fahrzeuge ausgeliefert.

In Genf enthüllte Mehling das Konzeptfahrzeug "eXciting Authentic Vehicle Long", kurz XAVL. Es gibt einen Ausblick auf ein neues Mittelklasse-SUV. Nach den Angaben soll das Serienmodell 2020 als Siebersitzer auf dem Markt und die Tivoli-Langversion XLV ersetzen.

Der XAVL ist eine Weiterentwicklung des bekannten XAV-Konzeptfahrzeugs, das schon auf der IAA vor zwei Jahren zu sehen war. Inspiriert ist das Design vom klassischen Korando der 1990er-Jahre. (rp)


Ssangyong XAVL

Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.