-- Anzeige --

Ampere: Luca de Meo wird CEO bei Renaults Elektrotochter

Chief Executive Officer der Renault Group, Luca de Meo.
© Foto: Renault

Ampere strebt bis 2030 ein durchschnittliches jährliches Umsatzwachstum von 30 Prozent an.


Datum:
21.06.2023
Autor:
AH
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Luca de Meo wurde vom Verwaltungsrat von Renault zum künftigen Chairman und CEO von Ampere ernannt. Als Chief Executive Officer der Renault Group wird er nun auch das Führungsteam der Tochtergesellschaft für Elektrofahrzeuge und Software leiten. "Jetzt gehen wir in den Ausführungsmodus über", sagte Luca de Meo. "Je mehr wir uns darauf konzentrieren, desto offensichtlicher werden die Möglichkeiten für Ampere, den Wandel zu Elektrofahrzeugen und Software anzuführen."

Nach der geplanten Ausgliederung von Ampere im zweiten Halbjahr 2023 werden Luca de Meo, Josep Maria Recasens und Vincent Piquet als Chief Operating Officer bzw. Chief Finance Officer die operative Arbeit aufnehmen, um die profitable Ampere-Strategie umzusetzen und den geplanten Börsengang voranzutreiben.Der Verwaltungsrat der Renault Group hat einen Ad-hoc-Ausschuss unter dem Vorsitz von Jean-Dominique Senard eingesetzt, der den geplanten Börsengang von Ampere begleiten wird.


Renault Kangoo E-Tech

Renault Kangoo E-Tech Bildergalerie

Luca de Meo: "Kostenreduzierung von 40 Prozent"

Der Top-Manager sieht sicht sportlichen Herazusforderungen entgegen: Ampere strebt bis 2030 ein durchschnittliches jährliches Umsatzwachstum von 30 Prozent an. Aufgrund der bereits getätigten Investitionen von 80 Prozent soll der Betriebsgewinn und der freie Cashflow bereits im Jahr 2025 den Break-even erreichen.

Für 2030 ist eine zweistellige Marge geplant. "Eine Kostenreduzierung von 40 Prozent bei der nächsten Fahrzeuggeneration anzustreben, Technik und Innovation in den Mittelpunkt der Ampere-Organisation zu stellen und ansprechende Produkte zum besten Preis zu liefern: All dies steht im Einklang mit unserer Tradition, Technologie zu demokratisieren und Werte für unsere Stakeholder zu schaffen“, so Luca Meo weiter. 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.