-- Anzeige --

Europa: Hersteller erwarten Wachstum von zwei Prozent

Acea-Präsident und Damiler-Chef Dieter Zetsche rechnet 2016 mit etwa 14 Millionen Autoverkäufe in Europa.
© Foto: picture alliance / Sven Simon

Acea-Präsident und Damiler-Chef Dieter Zetsche rechnet 2016 mit etwa 14 Millionen Autoverkäufen in Europa.


Datum:
21.01.2016
1 Kommentare

-- Anzeige --

Der europäische Branchenverband Acea rechnet für das laufende Jahr mit einem moderaten Wachstum auf dem Automarkt. "Wir erwarten, dass die Autoverkäufe um zwei Prozent zunehmen und etwa 14 Millionen Stück erreichen", erklärte Acea-Präsident und Damiler-Chef Dieter Zetsche am Donnerstag in Brüssel. 2015 war für die Autobauer ein gutes Jahr gewesen, mit einem Wachstum von 9,3 Prozent im Pkw-Geschäft und 13,7 Millionen verkauften Wagen.  

Mit Blick auf den Streit um neue europäische Standards für Abgastests beklagte Acea-Generalsekretär Erik Jonnaert die "anhaltende Unsicherheit für die Industrie". Experten der EU-Staaten hatten im Herbst einen Rahmen für realistischere Abgastests für Dieselwagen abgesteckt, wollten im Gegenzug aber höhere Abweichungen von europäischen Grenzwerten erlauben. Der Umweltausschuss des Europaparlaments wies das Vorhaben deshalb ab. Voraussichtlich Anfang Februar soll das Plenum entscheiden.

Zetsche machte sich auch erneut für das geplante transatlantische Freihandelsabkommen TTIP zwischen der EU und den USA stark, über das seit Sommer 2013 verhandelt wird. (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


Michael Kühn

21.01.2016 - 16:57 Uhr

Ich mag den Zetsche nicht, weil ich ihm kein Wort glaube, er hat zunächst nur "Glück gehabt" das ist ALLES ...


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.