-- Anzeige --

Fingierte Rechnungen: Ehemalige Saab-Topmanager angeklagt

© Foto: dpa

Vor vier Jahren stand es bereits schlecht um Saab. Fünf damalige Vorstände und Aufsichtsräte des Autobauers sollen deshalb bei der Buchführung getrickst haben.


Datum:
19.02.2016
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

In Schweden sind fünf frühere Vorstände und Aufsichtsräte des schwedischen Autobauers Saab wegen schweren Steuerbetrugs angeklagt worden. Wie die zuständige Staatsanwaltschaft in Schweden für Wirtschaftskriminalität am Freitag mitteilte, sollen die Ex-Chefs angesichts der Schieflage des Unternehmens 2011 zwei Rechnungen über insgesamt knapp 31 Millionen Kronen (rund 3,5 Millionen Euro) fingiert haben, ausgestellt auf eine zypriotische Firma. "Alle Angeklagten bestreiten die Vorwürfe", hieß es.

Saab hatte Ende 2011 Insolvenz anmelden müssen, nachdem der Sportwagenbauer Spyker das Unternehmen erst im Vorjahr von General Motors übernommen hatte. Mit dem Kauf durch das chinesische Konsortium National Electric Vehicle Sweden kam die Hoffnung auf einen Neustart. Doch seit Mai 2014 steht die Produktion erneut still. Im Dezember konnte das Unternehmen aber einen Großauftrag aus China für Elektroautos verkünden. 2017 sollen im westschwedischen Trollhättan wieder Autos vom Band rollen. (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.