-- Anzeige --

Mitsubishi: Colt-Comeback im Herbst

Das verdunkelte Heck des neuen Mitsubishi Colt
Mitsubishi bringt im Herbst den Colt zurück.
© Foto: Mitsubishi

Der Mitsubishi Colt kommt nach fast einem Jahrzehnt Pause zurück. Mit etwa Hilfe aus Frankreich.


Datum:
05.04.2023
Autor:
SP-X
Lesezeit:
2 min
1 Kommentare

-- Anzeige --

Mitsubishi bringt im Herbst den Kleinwagen Colt zurück. Die speziell für Europa entwickelte neue Generation teilt sich die Technik mit dem Clio von Allianzpartner Renault und übernimmt auch dessen 105 kW / 143 PS starken Hybridantrieb. Basismotor wird ein 1,0-Liter-Dreizylinder mit 49 kW / 67 PS, alternativ ist eine Turbovariante mit 67 kW / 91 PS zu haben. Die Preise dürften bei knapp 20.000 Euro starten.

Der Mitsubishi Colt zählt zu den dienstältesten Kleinwagen-Baureihen der Welt, die erste Generation kam in Japan bereits 1962 auf den Markt. 2014 stellten die Japaner den Verkauf des Colt nach sechs Generationen ein, als Nachfolger wurde der Kleinstwagen Space Star lanciert.

Die nun in der Türkei für Europa gebaute siebte Colt-Auflage ist nach dem Crossover ASX das zweite neue Mitsubishi-Modell im laufenden Jahr. Im Vergleich zu dem auf Renault-Captur-Basis gebauten ASX soll sich der Colt optisch stärker vom Renault-Schwestermodell unterscheiden. Erste Bilder vom Heck zeigen zumindest eigenständige Leuchten und eine individuelle Kofferraumklappe. Vollständig enthüllt wird der Fünftürer Anfang Juni.

© Foto: Mitsubishi
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


nino

11.04.2023 - 09:33 Uhr

mitsubishi hat seine wurzeln komplett verloren. aufgewachsen in den 80er jahren im familien l300. ich selber fahre seit über 22jahren selber mitsubishi. warum? wegen der qualität. ich habe ettliche jahre als kfz mechatroniker gearbeitet und weiss warum ich nie einen franzosen fahren würde. doch jetzt da aus mitsubishi immer mehr franzose wird ist die marke für mich endgültig gestorben. schade erst entscheidet mitsubishi wir in europa wollen keine kleinbusse oder kombis mehr, seit diesem jahr auch keinen pickup und jetzt seit einiger zeit nur noch renault mit mitsubishi emblem. nein danke. mitsubishi du gräbst dir seit jahren dein eigenes grab und scheisst auf die kunden die die marke in den 80er und 90jahren bin in die 2000er hier in deutschland am leben gehalten haben.


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.