-- Anzeige --

Neuer Renault Espace: SUV statt Van

Der neue Espace-Schriftzug deutet mit dem zweiten "E" eine Elektrifizierung des Antriebs an.
© Foto: Renault

Mit der 2015 eingeführten fünften Generation des Espace deutete Renault bereits den Wandel vom Van zum SUV an. Den wird die Neuauflage im Frühjahr endgültig vollziehen.


Datum:
24.01.2023
Autor:
SP-X
Lesezeit:
1 min
1 Kommentare

-- Anzeige --

Im Frühjahr wird Renault eine Neuauflage des Espace vorstellen. Statt um einen Van wird es sich bei der sechsten Generation um ein SUV mit fünf oder sieben Sitzplätzen handeln. Im neuen Espace-Schriftzug deutet das hintere kupferfarbene "E" die Form eines Steckers an. Die Botschaft: Der Antrieb wird elektrifiziert sein.

Technische Grundlage für den neuen Espace wird die Allianz-Plattform CMF-C/D, auf der unter anderem der bisherige Espace sowie neuere Baureihen von Nissan Qashqai über Renault Kangoo bis hin zu Mitsubishis Outlander basieren. Antriebsseitig wurden auf Basis der C/D-Plattform verschiedene Elektrifizierungs-Stufen bis hin zum BEV realisiert.

Der Renault Espace war 1984 an den Start gegangen. Das Modell etablierte sich schnell als nutzwertige Großraumlimousine mit viel Platz für Kind und Kegel. Mit der Einführung der fünften Generation (ab 2015) erfolgte eine Neupositionierung als gefälliger Crossover mit SUV-Anleihen. Nun vollzieht der Espace den Wandel komplett.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


FrankF

30.01.2023 - 16:57 Uhr

….was für ein Missbrauch des Namens. Seit Produktionsende des Espace/Grand Espace lV gibt es keinen Nachfolger mehr. Die Modellpalette (wie bei so vielen anderen Herstellern auch) ist nur noch fragmenthaft vorhanden, zumeist durch entstellte Pseudo-SUV‘s, ohne Charakter im Design innen sowie außen, belanglos, unschön, durch viel zu kleine Fenster ohne Übersicht, durch ungeschickt gestaltete und unschön zugestellte Innenräume letztlich ohne Platz trotz enormer Abmessungen mit grotesk verkleinerten Motoren, die mein ´98er 4.0L Cherokee (der trotz 4,25 Länge einen enormen Stauraum hat) vermutlich überlebt. Aber wie gesagt, die Konkurrenz bietet dasselbe…….l


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.