-- Anzeige --

Personelle Veränderungen: Ford beschleunigt Transformation

Bei Ford stehen einige Veränderungen an.
© Foto: Ford

Für ein nachhaltiges Geschäft in Deutschland und Europa beschleunigt Ford die Umsetzung seiner Transformationsstrategie hin zu einer umfassend elektrifizierten Pkw-Palette und dem deutlichen Ausbau sowie der Elektrifizierung seines erfolgreichen Nutzfahrzeuggeschäftes. Es stehen einige Veränderungen an.


Datum:
16.11.2021
Autor:
ms
Lesezeit: 
5 min
1 Kommentare

-- Anzeige --

Nach 37 Jahren gibt Gunnar Herrmann zum 30. November 2021 sein Amt als Vorsitzender der Geschäftsführung der Ford-Werke GmbH ab und wechselt zum 1. Dezember in den Aufsichtsrat der Ford-Werke GmbH. Herrmann begann seine berufliche Laufbahn 1979 als Auszubildender bei Ford. Nach Abschluss seiner Ausbildung studierte er in Hamburg Fahrzeugbau und erwarb an der Loughborough University in England einen Master-Abschluss in Advanced Automotive Engineering.

Er bekleidete viele verantwortungsvolle Positionen in der Ford-Produktentwicklung und war unter anderem Chefingenieur der erfolgreichen Ford Focus Baureihe, bevor er 2012 als Vice President Quality zum europäischen Führungsteam wechselte. 2017 wurde Herrmann zum Vorsitzenden der Geschäftsführung der Ford-Werke GmbH berufen und leitete seit 2019 als Executive Director Business Transformation zusätzlich die Transformation von Ford in Deutschland.

"Gunnar Herrmann hat als 'Vater' des Ford Focus einen großartigen Beitrag zu unserer erfolgreichen Produktpalette geleistet und zuletzt entscheidend die Transformation in Deutschland vorangetrieben. Wir sind ihm dafür sehr dankbar und wünschen ihm und seiner Familie alles Gute für einen glücklichen und gesunden Ruhestand", erklärt Stuart Rowley, President Ford of Europe.

Weitere Veränderung

Hans Jörg Klein, stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der Ford-Werke GmbH, wird Ford zum 31. Januar 2022 auf eigenem Wunsch verlassen. Klein begann seine Karriere 1991 bei Ford und verantwortete in dieser Zeit verschiedene Managementpositionen in den Bereichen Fertigung, Marketing und Verkauf. Im September 2018 wurde er verantwortlich für das Ressort Marketing und Verkauf in die Geschäftsführung der Ford-Werke GmbH berufen und übernahm im Mai 2019 zusätzlich die Funktion des Managing Director für Ford Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Seit Dezember 2020 ist Klein zusätzlich stellvertretender Vorsitzender der deutschen Geschäftsführung. Diese Funktion wird er bis zu seinem Ausscheiden weiterhin bekleiden.

„Unter seiner Führung hat sich unser Geschäft in Deutschland, Österreich und der Schweiz hervorragend entwickelt. Ich danke Hans Jörg Klein für sein starkes Engagement und wünsche ihm und seiner Familie alles Gute für die Zukunft,“ betont Stuart Rowley, President Ford of Europe.

Zum 1. Februar 2022 wird Rainer Ludwig, Geschäftsführer Personal- und Sozialwesen Ford-Werke GmbH, zusätzlich zum stellvertretenden Vorsitzenden der Geschäftsführung der Ford- GmbH berufen und übernimmt in dieser Position auch kommissarisch die Leitung der deutschen Geschäftsführung. Ludwig ist seit Juli 2004 Mitglied der deutschen Geschäftsführung und seit Oktober 2020 Präsident des Dachverbandes der europäischen Metall- und Elektro-Arbeitgeberverbände Ceemet.

Zum 1. Januar 2022 übernimmt Dr. Christian Weingärtner die Funktion des Managing Director für Ford Deutschland, Österreich und die Schweiz und führt somit das operative Geschäft für Ford in der DACH Region. Zum 1. Februar 2022 wird Weingärtner zusätzlich in die Geschäftsführung der Ford-Werke GmbH berufen, zuständig für das Ressort Marketing und Verkauf.

Weingärtner war Managing Director & Partner bei der Boston Consulting Group, und hat in den vergangenen zwei Jahren bei Ford Europa bereits die Position als Director, Strategy, Business Transformation, AV & Mobility bekleidet. In dieser Zeit spielte er eine wichtige Rolle bei der Entwicklung und Umsetzung der Reset- und Redesign-Strategie für Ford in Europa.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


emk

16.11.2021 - 18:46 Uhr

und fehlt da nicht noch jemand in der Aufstellung, einer der von Audi kommt??


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.