-- Anzeige --

Sportmarke im Aufwind: Cupra wächst wieder zweistellig

Seat-Vertriebsvorstand Wayne Griffiths ist auch Chef der Performance-Sparte Cupra.
© Foto: Cupra

Vor zwei Jahren ist Cupra als eigenständige Marke gestartet. Seitdem geht es für die Spanier steil bergauf. Jetzt wurde ein wichtiger Standort auf dem größten Einzelmarkt eröffnet.


Datum:
15.09.2020
2 Kommentare

-- Anzeige --

Die Seat-Tochter Cupra ist nach den schwierigen Corona-Monaten auf die Beschleunigungsspur zurückgekehrt. "Inzwischen steigen die Absatzzahlen wieder zweistellig", sagte CEO Wayne Griffiths am Montag bei der Eröffnung der Cupra Garage am Nedderfeld in Hamburg. Ihr Start sei ein "wichtiger Schritt auf dem Weg, die Marke zu einer globalen Größe zu machen", so der Manager laut einer Mitteilung.

Die Cupra Garage in Hamburg ist nach der in Mexiko-Stadt erst die zweite ihrer Art weltweit. Deutschland sei der größte Markt für das Unternehmen, erklärte Griffiths. "Im vergangenen Jahr haben wir hier mehr als 10.000 Fahrzeuge verkaufen können." Landeschef Bernhard Bauer betonte: "Nicht nur die Cupra Modelle sind einzigartig, sondern auch unser Distributionskonzept."

Aktuell hat Cupra nach eigenen Angaben weltweit 248 Verkaufsstandorte. In der Hansestadt arbeiten die Spanier mit der Audi Hamburg GmbH als Partner zusammen. Der Händler gehört zur Volkswagen Group Retail Deutschland (VGRD), die auch das Seat Zentrum Hamburg betreibt.


Cupra Garage Hamburg

Bildergalerie

Wie berichtet, macht der neue Standort vor allem durch seine progressive Optik auf sich aufmerksam. Die Gestaltung mit Holz-Portal, Sichtbeton und kupferfarbenen Elementen an der Wand, in den Möbeln sowie unter der Decke soll die derzeitige Sonderstellung des spanischen Fabrikats unterstreichen. Weiteres Highlight ist die Fahrzeugpräsentation mit Virtual Reality-Technik. Um die Kunden kümmern sich zwei Markenexperten, sogenannte "Cupra Master".

Seit Anfang 2018 baut Seat die Sportlinie Cupra als eigenständige Marke auf. In den ersten beiden Jahren wurden nach Unternehmensangaben rund 40.000 Fahrzeuge verkauft. (rp)

Impressionen von der neuen Cupra Garage in Hamburg finden Sie in der AUTOHAUS Bildergalerie!

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


Rudi

16.09.2020 - 17:28 Uhr

Cupra Garage? Klingt für mich wie ein Abstellplatz für Autos und nicht nach einem Ort, an dem ich ein Auto kaufen kann...


Fahrvergnüger

17.09.2020 - 10:54 Uhr

Ein Schelm wer denkt, das sich CUPRA die grandiosen Zuwächse nicht über Dumping-Angebote im Leasing "erkauft" hat: So gab es den Leon ST Cupra für 199EUR oder den Ateca für 299EUR pro Monat. Das bei Leasingfaktoren von 0,6 und weniger nicht mehr viel hängen bleiben dürfte, versteht sich wohl von selbst... Aber Hauptsache mit Marktanteilszuwächsen glänzen können.


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.