-- Anzeige --

VW-Konzern: E-Auto-Absatz mehr als verdoppelt

© Foto: Volkswagen AG

Die Modelloffensive des VW-Konzerns bei elektrifizierten Fahrzeugen greift. Im ersten Halbjahr zogen die Verkäufe kräftig an.


Datum:
20.07.2021
Autor:
rp
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der VW-Konzern meldet stark steigende Verkaufszahlen bei seinen elektrifizierten Modellen. Bis Ende Juni seien weltweit 170.939 batterieelektrische Autos (BEV) an Kunden ausgeliefert worden, teilte der Autobauer am Dienstag in Wolfsburg mit. Das seien mehr als doppelt so viele wie im Vorjahreszeitraum (plus 165,2 Prozent). Bei den Plug-in-Hybridautos (PHEV) habe es sogar einen Zuwachs um über 200 Prozent auf 171.300 Einheiten gegeben.

"Unsere globale E-Offensive kommt weiter gut voran, die Kundennachfrage ist hoch", sagte Christian Dahlheim, Leiter Konzern Vertrieb. "Wir planen, dieses Jahr erstmals rund eine Million elektrifizierte Fahrzeuge auszuliefern und sind zuversichtlich, die CO2-Flottengrenzwerte in Europa zu erreichen." In den ersten sechs Monaten hatte VW ein Reihe neuer BEV-Modelle an den Start gebracht, unter anderem den Volkswagen ID.4, Skoda Enyaq iV, Audi Q4 e-tron, , Audi e-tron GT und Porsche Taycan Cross Turismo.

Bei den BEV-Auslieferungen nach Regionen lag der europäische Heimatmarkt im ersten Halbjahr mit 128.078 Fahrzeugen klar an der Spitze. Die Gruppe war hier mit einem BEV-Anteil von rund 26 Prozent Marktführer. In den USA lieferte VW 18.514 BEV aus, auf einem ähnlichen Niveau bewegte sich der China-Absatz mit 18.285 Einheiten. Mit der jüngst erfolgten Einführung des VW ID.6 in China wolle man das Absatzwachstum im dritten Quartal deutlich beschleunigen.

Etwas mehr als die Hälfte der weltweiten BEV-Auslieferungen bis Ende Juni trugen das VW-Logo (92.859 Fahrzeuge). Danach folgten die Premiummarken Audi und Porsche mit 32.775 bzw. 19.822 Fahrzeugen. Skoda übergab 17.697 BEV an Kunden, Seat 6.172. Bestseller im Konzern-Ranking war der ID.4 mit 37.292 Exemplaren. Dahinter rangierten der ID.3 (31.177), der Audi e-tron (25.794), der Porsche Taycan (19.822) und der Volkswagen e-up! (17.890).

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.