Array Autoscout24: Deutsche Autohersteller punkten während Corona - autohaus.de
250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

Autoscout24: Deutsche Autohersteller punkten während Corona

Autoscout24
Deutsche Autohersteller punkten während Corona
Der VW Golf wurde auf Autoscout24 über alle Modellgenerationen hinweg für durchschnittlich 16.222 Euro angeboten.
© Foto: VW

Ob Audi A3, BMW 3er, Opel Astra oder Volkswagen Golf: Deutsche Automodelle haben während der Pandemie im Vergleich zu Mitbewerbern Hochkonjunktur. Das zeigt eine aktuelle Auswertung von Autoscout24.

Autoscout24 hat die zehn beliebtesten Modelle in den Monaten März bis April ermittelt. Alle Plätze des Rankings werden von deutschen Herstellern belegt. Klarer Platzhirsch: der Klassenprimus Volkswagen Golf. Er wurde auf der Plattform über alle Modellgenerationen hinweg für durchschnittlich 16.222 Euro angeboten.

Zwischen dem VW Golf auf dem ersten und dem VW Polo auf dem fünften Platz finden sich gleich drei Modelle der Volkswagen-Tochter Audi. So schafft es der Audi A4 auf den zweiten Platz des Beliebtheits-Rankings während der Covid-19-Pandemie. Preislich gehört er dafür mit durchschnittlich 21.348 Euro zu den teureren Modellen der Top 10. Auf Platz drei folgt der Audi A3 (durchschnittlich 18.705 Euro). Viertplatzierter ist der Audi A6. Im Durchschnitt kostete das Modell der oberen Mittelklasse 28.772 Euro bei Autoscout24.

In der Aufstellung befinden sich noch drei weitere Modelle von Volkswagen. Polo, Touran und Passat Variant belegen in dieser Reihenfolge die Plätze fünf, neun und zehn. Für den Polo muss man durchschnittlich 11.467 Euro, für den Touran 19.597 Euro und für den Passat Variant 20.676 Euro ausgeben. Auf Platz sechs landet der BMW 3er in Form des 320i. Er kostete als Gebrauchter bei Autoscout24 über alle Generationen hinweg durchschnittlich 19.012 Euro. Mit dem Astra (Platz sieben) und Corsa (Platz acht) haben es zwei Opel-Modelle in die Top 10 geschafft. Mit 12.240 Euro ist der Astra im unteren Preissegment anzusiedeln. Ebenso der Corsa, der Billigste in der Runde mit durchschnittlichen Angebotspreisen von 9.695 Euro.

Für das Ranking wurden die Monate März und April 2020 ausgewertet. Die Basis bildeten E-Mails und Anrufe zu den entsprechenden Inseraten bei Autoscout24 in Deutschland. Es wurden nach Angaben der Gebrauchtwagenplattform nur Modelle berücksichtigt, welche durchschnittlich mehr als 500 tägliche Listings aufwiesen, um Verzerrungen zu vermeiden. (AH)

 


- Anzeige -

Artikel jetzt ...

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten