Array Corona-Folgen: Brüsseler Autosalon 2021 abgesagt - autohaus.de
250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

Corona-Folgen: Brüsseler Autosalon 2021 abgesagt

Corona-Folgen
Brüsseler Autosalon 2021 abgesagt
Bei der 98. Ausgabe der Brussels Motor Show im Januar war Corona noch kein Thema.
© Foto: picture alliance/dpa/BELGA | Benoit Doppagne
Zum Themenspecial Corona-Krise

Die kommende Ausgabe der Automesse im Januar nächsten Jahres fällt der Corona-Pandemie zum Opfer. 2022 soll es einen Neuanlauf geben.

Der Brüsseler Autosalon mit jährlich knapp einer halben Million Besuchern fällt Anfang 2021 coronabedingt aus. Angesichts der Unsicherheiten mit Blick auf die Corona-Krise habe man entschieden, die Branchenschau auf 2022 zu verschieben, teilte der belgisch-luxemburgische Auto- und Fahrradverband FEBIAC am Montag mit. "Wir wollen auf keinen Fall die Sicherheitsmaßnahmen und Kontaktbeschränkungen, die die Regierung von jedem Bürger und jeder Organisation erwartet, untergraben", sagte Salon-Direktor Pierre Lalmand.

Die 99. Ausgabe des Brüsseler Autosalons soll nun vom 14. bis 23. Januar 2022 stattfinden. Zuvor war bereits der Genfer Autosalon 2021 abgesagt worden. (dpa)


- Anzeige -

Artikel jetzt ...

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten