250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

Deutscher Markt: Hyundai feiert neues Rekordjahr

Deutscher Markt
Hyundai feiert neues Rekordjahr
Hyundai Motor Deutschland-Geschäftsführer Jürgen Keller
© Foto: Hyundai
Zum Themenspecial Automarkt Deutschland

Knapp 130.000 Neuzulassungen und 3,6 Prozent Marktanteil: Die Koreaner sind in Deutschland weiter auf Wachstumskurs. Ein wichtiger Treiber ist der Handel.

Hyundai hat im vergangenen Jahr seine Position als erfolgreichste asiatische Automarke in Deutschland verteidigt. Mit 129.500 Neuzulassungen sei ein neuer Rekord aufgestellt worden, teilte der Importeur Hyundai Motor Deutschland (HMD) am Freitag in Offenbach am Main mit. Im Vergleich zu 2018 sei das Volumen um rund 13 Prozent gestiegen. Der Marktanteil habe rund 3,6 Prozent betragen, 0,3 Prozentpunkte mehr als im Jahr davor.

"Die Bestwerte in 2019 spiegeln die erfolgreichen Strategien von Hyundai Motor in Deutschland wider", sagte HMD-Geschäftsführer Jürgen Keller. Nicht nur die Angebotspalette decke ein breites Spektrum der Kundenwünsche ab, auch die Händler würden mit ihrer Expertise und Servicequalität für Vertrauen beim Kunden sorgen. Dies sei "eine wichtige Voraussetzung, um kontinuierlich wachsen zu können".

Laut Keller wurde 2019 die Umstellung auf die neue Marken-CI mit bronzefarbener Signalisation bundesweit abgeschlossen. Der Handel habe im vergangenen Jahr dafür rund 60 Millionen Euro investiert. Das zeige, dass nur gemeinsam mit den Vertragspartnern eine erfolgreiche Zukunft möglich sei, so der Landeschef weiter.

Neue Produkte und Elektrooffensive

Im neuen Jahr sollen mehrere Produktneuheiten Hyundai auf Wachstumskurs halten, darunter die Volumenmodelle i20 und i30. Den Start macht zunächst Anfang Februar der neue i10. Parallel zur Markteinführung des Kleinstwagens geht die Marke im Handel in die Elektrooffensive. 2019 hatten die E-Fahrzeuge im Vergleich zum Vorjahr bereits um 230 Prozent zugelegt. Die Modelle Kona Elektro und Ioniq Elektro kamen nach Unternehmensangaben zusammen rund 5.000 Einheiten.

Weltweit musste der koreanische Branchenprimus allerdings kleinere Brötchen backen. Im vergangenen Jahr wurden rund 4,42 Millionen verkauft – ein Minus von 3,6 Prozent gegenüber 2018. Mehr zu den globalen Absatzzielen 2020 von Hyundai und der Schwestermarke Kia lesen Sie HIER. (rp)

Bildergalerie
Hyundai i10 (2020)
Artikel jetzt ...

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Kommentar
Mehr zu Hyundai
Mehr zu Hyundai
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten