Array Elektroauto-Boom in Deutschland: "Die Auftragsbücher sind voll" - autohaus.de
250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

Elektroauto-Boom in Deutschland: "Die Auftragsbücher sind voll"

Elektroauto-Boom in Deutschland
"Die Auftragsbücher sind voll"
Uwe Hochgeschurtz mit dem Bestseller Zoe.
© Foto: Renault Deutschland
Zum Themenspecial Elektromobilität

Elektroautos erleben derzeit einen regelrechten Boom in Deutschland. Vor allem die Innovationsprämie treibt den Markt zu neuen Rekorden. Einer der großen Gewinner ist Renault.

Renault Deutschland-Chef Uwe Hochgeschurtz sieht den Automarkt im Elektro-Zeitalter angekommen. "Der Juli war der entscheidende Monat für den Durchbruch der E-Mobilität in Deutschland. Die Auftragsbücher, nicht nur bei uns, sind voll", sagte der Geschäftsführer gegenüber der "Auto Bild". Corona habe viele Menschen zum Nachdenken gebracht. "Eine Folge ist, dass das Umweltbewusstsein zunimmt", so der Manager. Hinzu komme die höhere Umweltprämie und die Mehrwertsteuer-Senkung.

Mit Blick auf das Renault-Modellangebot erklärte Hochgeschurtz, dass der kleine Stromer Zoe jetzt 10.000 Euro attraktiver sei als vorher. "Die Prämie hat ihn zum Bestseller gemacht, wir haben im Juli 5.300 verkauft – so viele wie noch nie." Damit habe man sogar die Zahlen im Heimatmarkt Frankreich um 1.000 Stück übertroffen.

Der Automanager fordert nun einen weiteren Ausbau der Ladeinfrastruktur: "Es ist doch nichts Neues, dass Deutschland ein überreguliertes Land ist. Die Prozesse müssen schneller werden", zitiert ihn die Autozeitschrift. Doch die Anzahl der Ladestationen nehme zu. Deutschland habe schon 27.000 Ladepunkte.

Die im Zuge der Corona-Krise erhöhte "Innovationsprämie" treibt den deutschen Elektroauto-Markt aktuell auf Rekordniveau. Im Juli wurden bundesweit 35.955 E-Fahrzeuge neu zugelassen. Das waren 288 Prozent mehr batteriebetriebene Autos, Plug-In-Hybride und Brennstoffzellenfahrzeuge als im Vorjahresmonat. Seit Jahresbeginn gab es ein Wachstum um 128 Prozent auf 129.934 Einheiten. Der Anteil am Gesamtmarkt liegt bei 8,5 Prozent (2019 rund drei Prozent). (rp)

Bildergalerie
Renault Zoe (2020)

- Anzeige -

Artikel jetzt ...

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Kommentar
Mehr zu Renault
Mehr zu Renault
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten