Nachrichten
Nachrichten
Kommentare () Kommentare (0) 10.08.2018

EU-Fahrzeughandel

BfI holt Uwe Buchmann an Bord

EU-Fahrzeughandel
BfI holt Uwe Buchmann an Bord
Uwe Buchmann ist neuer Leiter Geschäftsentwicklung beim BfI.
© Foto: Bundesverband freier Kfz-Importeure

Der Bundesverband freier Kfz-Importeure reagiert auf die steigende Mitgliederzahl und erweitert sein Führungsteam.

Der Bundesverband freier Kfz-Importeure (BfI) hat Uwe Buchmann zum neuen Leiter Geschäftsentwicklung ernannt. Mit der Bestellung des Branchenexperten wolle der Verband dem gewachsenen Leistungsspektrum und der steigenden Mitgliederzahl gerecht werden, erklärte der Vorsitzende August Schürenstedt einer Mitteilung zufolge. Gemeinsam werde man einen weiteren "Quantensprung" in der Entwicklung des BfI einleiten.

Buchmann war bis 2011 im Mazda-Händlerverband tätig – zuletzt als zweiter Vorsitzender. Danach übernahm er Beratungstätigkeiten und fungierte als Geschäftsführer des Fahrzeughandelssystems ELN.de. Bis zur nächsten BfI-Tagung im Januar 2019 wolle er den Verband stärker für lukrative Kooperationen öffnen, sagte der 54-Jährige.

Der BfI vertritt die Interessen der freien EU-Händler in Deutschland. Neben reinen Importeuren gehören dem Verband mittlerweile auch immer mehr Kfz-Betriebe an, die Fahrzeuge aus EU-Import verkaufen. Buchmann: "Händler verlassen weiterhin die bisherigen Vertriebsnetze. Wir stellen eine vollständige Alternative bereit, indem wir Händler langfristig fachlich und technisch unterstützen." Dazu gehört nicht nur ein Angebot mit jährlich über 100.000 Fahrzeugen, sondern auch Leistungen wie rechtssichere Verträge und eine Schiedsstelle. (rp)

Artikel jetzt ...

© Copyright 2018 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2018 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten